Theologischer Preis der Salzburger Hochschulwochen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Theologische Preis der Salzburger Hochschulwochen wird seit 2006 in Anerkennung des theologischen Gesamtwerks verliehen.

Der Preis wird von den Salzburger Hochschulwochen ausgerichtet und ist mit 5000 Euro dotiert.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Salzburger Hochschulwochen 2009
  2. Christoph Markschies erhält Theologischen Preis der Salzburger Hochschulwochen 2010
  3. Theologischer Preis 2011
  4. Jose Casanova ruft zu Ungehorsam auf ORF Religion, 9. August 2012
  5. Salzburger Hochschulwochen 2013; abgerufen am 23. März 2013
  6. Mitteilungen für Freunde des Katholischen Hochschulwerkes, April 2014 (PDF, 861 kB); abgerufen am 6. April 2014
  7. Salzburger Hochschulwochen - Home. In: salzburger-hochschulwochen.at. Abgerufen am 3. April 2015.
  8. Theologischer Preis. In: salzburger-hochschulwochen.at.dedi3004.your-server.de. Abgerufen am 17. März 2016.
  9. Kultur: Salzburg ehrt einen Freiburger. In: badische-zeitung.de. 8. August 2016, abgerufen am 6. März 2017.