Thermobindung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thermobindung, auch Klebebindung, bezeichnet bei der Buchherstellung ein Verfahren zur Buchbindung, bei dem mit Hilfe eines auf einem Karton aufgetragenen Klebers (Hotmelt) oder in Form eines breiten Karton- oder Plastikstreifens (Bindestreifen) eine Verbindung der Rohbögen, aber auch bedrucktem Papier hergestellt wird. Bei professioneller Arbeit sind keine Lochspuren zu erkennen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]