Thil (Marne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thil
Thil (Frankreich)
Thil
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Reims
Kanton Bourgogne
Gemeindeverband Grand Reims
Koordinaten 49° 19′ N, 3° 58′ OKoordinaten: 49° 19′ N, 3° 58′ O
Höhe 111–194 m
Fläche 2,11 km2
Einwohner 297 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 141 Einw./km2
Postleitzahl 51220
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Thil

Thil ist eine französische Gemeinde mit 297 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Reims und zum Kanton Bourgogne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thil liegt etwa zehn Kilometer nordnordwestlich von Reims. Umgeben wird Thil von den Nachbargemeinden Villers-Franqueux im Norden, Courcy im Osten, Saint-Thierry im Süden sowie Pouillon im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 187 186 218 272 257 242 274 290
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Rémi
  • Kirche Saint-Rémi aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thil (Marne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien