Thimister-Clermont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Thimister-Clermont
Clermont (Thiminster-Clermont) wapen.svg Flagge
Thimister-Clermont (Lüttich)
Thimister-Clermont
Thimister-Clermont
Staat: BelgienBelgien Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Lüttich
Bezirk: Verviers
Koordinaten: 50° 39′ N, 5° 52′ OKoordinaten: 50° 39′ N, 5° 52′ O
Fläche: 28,69 km²
Einwohner: 5700 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte: 199 Einwohner je km²
Postleitzahl: 4890
Vorwahl: 087
Bürgermeister: Didier d'Oultremont
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Administration communale
Centre, 2
4890 Thimister-Clermont
Website: www.thimister-clermont.be
lflblelslh

Thimister-Clermont ist eine Gemeinde in der Provinz Lüttich in der Wallonischen Region in Belgien. Sie befindet sich etwa 20 km westlich von Aachen, hat 5700 Einwohner (Stand 1. Januar 2019) und eine Fläche von 28,55 km².

Ortsteile neben dem Hauptort Thimister sind Clermont-sur-Berwinne, Elsaute, Froidthier und La Minerie.

Industrie

Vom Industriepark Verviers-Nord-„Les Plénesses“ mit eigener Autobahnausfahrt an der E 40 (Ausfahrt 37), liegen 120 der 175 Hektar auf dem Gebiet der Gemeinde Thimister-Clermont[1].

  • Cidrerie Ruwet, Hersteller von Apfelmost (Cidre)
  • Nomacorc SA, Hersteller von Patentkunststoffkorken für Weinflaschen

Sehenswürdigkeiten

Kriegsmuseum "Remember Museum 39-45" der Familie Schmetz[2].

Töchter und Söhne der Stadt

Weblinks

Commons: Thimister-Clermont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bilder

Einzelnachweise

  1. Beschreibung des Industrieparks „Les Plénesses“@1@2Vorlage:Toter Link/www.thimister-clermont.be (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bunkertours.be