Thomas Deruda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Deruda
Spielerinformationen
Name Thomas Deruda
Geburtstag 13. Juli 1986
Geburtsort MarseilleFrankreich
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2000–2002 AS Cannes
2002–2003 Olympique Marseille
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2008 Olympique Marseille 9 (0)
2006 → FC Libourne-Saint-Seurin (Leihe) 10 (0)
2007 → FC Libourne-Saint-Seurin (Leihe) 10 (0)
2007–2008 → SC Amiens (Leihe) 1 (0)
2008 → CF Badalona (Leihe)
2008–2009 HSC Montpellier 20 (0)
2009–2011 AC Ajaccio 13 (0)
2011 Gazélec Ajaccio 15 (0)
2011−2012 AC Arles-Avignon 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. Oktober 2010

Thomas Deruda (* 13. Juli 1986 in Marseille) ist ein französischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deruda spielte zwischen 2000 und 2002 in der Jugendabteilung von AS Cannes. Im Sommer 2002 kam er zu den Südfranzosen nach Marseille, wo er bis 2006 ununterbrochen blieb. Ab der Saison 2003/04 gehörte er zum Profikader von OM. In der Winterpause 2006/07 entschied sich der Klub, den Mittelfeldspieler in die Ligue 2 an FC Libourne-Saint-Seurin zu verleihen. Zur kommenden Saison wurde er nach Amiens ausgeliehen, wo er ebenfalls für ein halbes Jahr spielte. Doch anstatt im Winter nach Marseille zurückzukehren, entschieden sich die Klub-Verantwortlichen zu einem dritten Ausleihgeschäft. Neuer Arbeitgeber für Deruda wurde der CF Badalona in der Segunda División B, der dritthöchsten spanischen Liga. Zur Saison 2008/09 wurde der Mittelfeldakteur zum HSC Montpellier abgegeben. Ein Jahr später unterzeichnete Deruda beim AC Ajaccio. Nachdem er dort nicht mehr zum Einsatz kam, wechselte er in der Winterpause zum viertklassigen Gazélec Ajaccio. Im September 2011 wechselte er für ein Jahr zum AC Arles-Avignon

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]