Thomas Jane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Jane 2019

Thomas Jane (* 22. Februar 1969 in Baltimore, Maryland; eigentlich Thomas Elliott) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jane wurde als Sohn des Gentechnikers Michael Elliott und seiner Frau Cynthia geboren. 1986 gab er in dem Bollywoodstreifen Padamati Sandhya Ragam sein Filmdebüt. In der Folge spielte er in einigen Filmen Nebenrollen, bis er 1998 in Thursday – Ein mörderischer Tag erstmals eine Hauptrolle spielte. Es folgten Schrille Nächte in New York und 1999 Deep Blue Sea, in denen Jane ebenfalls Hauptrollen verkörperte.

Jane lehnte es mehrmals ab, in Comicverfilmungen mitzuspielen, da er sich selbst nicht als Darsteller für Superhelden sah. Doch 2004 übernahm er die Hauptrolle des Punisher in der Comicverfilmung The Punisher. 2005 lieh Jane Hauptcharakteren der Videospiele GUN und The Punisher seine Stimme. 2006 spielte er in der Stephen-King-Verfilmung Der Nebel die Hauptrolle. 2008 lehnte Jane die erneute Darstellung des Punishers in der Fortsetzung Punisher: War Zone ab, da ihm das Drehbuch nicht gefiel. Sein Regiedebüt gab er 2009 mit dem Film Dark Country. 2010 hatte er eine Gastrolle in Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt.

Große Popularität errang Thomas Jane als Titelheld der Serie Hung – Um Längen besser. Er spielt darin einen Mann, dessen einziges Talent darin besteht, dass er in seiner Männlichkeit überdimensional ausgestattet ist und dies für eine Karriere als Luxus-Callboy nutzt. Der Part brachte Jane große Popularität sowie Nominierungen für den Golden Globe Award und Satellite Award ein. Thomas Jane wurde mit der Rolle des Gutbestückten zum Sexsymbol. Er selbst bringt es auf 17 Zentimeter und liegt damit ebenso wie sein Serienheld weit über dem Durchschnitt. In einem Interview erklärte er auch seine eigene Penisgröße auch als Ideal und Vorbild für männliche Zuschauer: " I’ve had more guys staring at my crotch than girls though.[...] Besides if you really want to see my penis I’ll show it to you. I actually had somebody at a party say, “Hey, let’s see your penis,” and I pulled it out." (Mir haben mehr Jungs auf den Schritt gestarrt als Mädchen. [...] Außerdem, wenn jemand wirklich meinen Penis sehen will, zeige ich ihn ihm. Auf einer Party gab es tatsächlich mal jemanden, der sagte: "Hey, lass uns deinen Penis sehen", und ich zog ihn heraus.")[1]

Nach einigen weiteren Kinofilmen spielte er 2015 eine der Hauptrollen als Ermittler Joe Miller in der Serie The Expanse. Im selben Jahr folgte seine Rolle als James Wykoff in der Western-Miniserie Texas Rising. 2017 war er in der zentralen Hauptrolle in der Stephen-King-Verfilmung 1922 zu sehen.

Neben seiner Arbeit beim Film arbeitet Jane auch am Theater. Thomas Jane heiratete im Juni 2006 die Schauspielerin Patricia Arquette. Am 1. Juli 2011 wurde die Ehe geschieden.[2] Die beiden haben zusammen eine Tochter, die 2003 geboren wurde.

Janes deutsche Synchronstimme ist üblicherweise Thomas Nero Wolff.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thomas Jane – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nicki Gostin: ‘Hung’ Star Thomas Jane Talks The Perfect Package. In: Huffington Post. 30. November 2011, abgerufen am 29. April 2019 (englisch).
  2. http://www.filmreporter.de/stars/news/8035;Patricia-Arquettes-Ehe-beendet