Thomas Klauser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Klauser Skispringen
Nation Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 9. Juni 1964
Geburtsort Reit im WinklDeutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 73 kg
Karriere
Verein WSV Reit im Winkl
Status zurückgetreten
Karriereende 1991
Medaillenspiegel
Nationale Medaillen 6 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Deutscher Skiverband Deutsche Meisterschaften
0Gold0 1980 Großschanze
0Gold0 1981 Großschanze
0Gold0 1985 Braunlage Großschanze
0Gold0 1986 Großschanze
0Gold0 1988 Großschanze
0Gold0 1988 Normalschanze
0Silber0 1990 Reit im Winkl Großschanze
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 30. Dezember 1979
 Gesamtweltcup 13. (1986/87)
 Vierschanzentournee 05. (1986/87)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Einzelspringen 0 2 2
 Skifliegen 0 0 1
 Teamspringen 0 0 0
 

Thomas Klauser (* 9. Juni 1964 in Reit im Winkl) ist ein ehemaliger deutscher Skispringer. Er startete für den WSV Reit im Winkl. Neben Andreas Bauer war Klauser der erfolgreichste westdeutsche Skispringer der 1980er Jahre.

Klauser wurde insgesamt sechsmal Deutscher Meister, 1988 von der Normalschanze und 1980, 1981, 1985, 1986 und 1988 von der Großschanze. Bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary, erreichte er den vierten Platz von der Großschanze und einen sechsten Platz im erstmals ausgetragenen Teamwettbewerb. Sein bestes Abschneiden bei Nordischen Skiweltmeisterschaften war ein fünfter Platz von der Großschanze 1987 in Oberstdorf. Bei Skiflug-Weltmeisterschaften war seine beste Platzierung ein sechster Rang 1986 am Kulm. Im Weltcup, an dem Klauser von dessen Einführung 1979 bis zu seinem Karriereende 1991 teilnahm, konnte er insgesamt fünf Mal einen Podestplatz erspringen. Klauser ist momentan als technischer Delegierter der FIS bei verschiedenen Springen aktiv.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
1979/80 35. 26
1980/81 66. 06
1982/83 34. 23
1983/84 52. 10
1984/85 20. 36
1985/86 50. 08
1986/87 13. 86
1987/88 46. 14
1988/89 18. 42
1989/90 32. 26

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]