Thomas Lennon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Lennon

Thomas Lennon (* 9. August 1970 in Oak Park[1], Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammen mit seinem Partner Robert Ben Garant verfasste er die Drehbücher zu Filmen wie New York Taxi und Der Babynator. Seine Karriere als Schauspieler begann er 1991 in dem Film Aisle Six. Er ist vor allem in Nebenrollen zu sehen, so auch in zwei Episoden der Fernsehserie Friends. Sein schauspielerisches Schaffen, darunter auch diverse Arbeiten als Synchronsprecher, umfasst mehr als 150 Produktionen. Von 2003 bis 2009 war er einer der Hauptdarsteller in der Serie Reno 911!, für die er auch Drehbücher verfasste und mehrfach als Regisseur in Erscheinung trat. Als Drehbuchautor ist Lennon seit Beginn der 1990er Jahre aktiv, zu Beginn vor allem für das Fernsehen, ab 2004 vornehmlich für verschiedene Kinoproduktionen. Seit 2015 war er bis 2017 in einer Hauptrolle in der Fernsehserie Odd Couple, einer Neuauflage von Männerwirtschaft, zu sehen.

2013 inszenierte Lennon mit Hell Baby seinen ersten Spielfilm.

Lennon lebt in Los Angeles mit seiner Frau Jenny Robertson, die ebenfalls Schauspielerin ist.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Presseheft Was passiert, wenn's passiert ist, S. 40, Universal, 2012: „Der Autor und Comedian stammt aus Oak Park/Illinois“
  2. Thomas Lennon. Abgerufen am 2. März 2021 (englisch).