Thomas Moran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Moran
Under the Red Wall Grand Canyon of Arizona

Thomas Moran (* 12. Februar 1837 in Bolton, Lancashire; † 25. August 1926 in Santa Barbara, Kalifornien) war ein Maler der Hudson River School.

1871–72 nahm er an der Hayden-Expedition in das Gebiet des heutigen Yellowstone-Nationalparkes teil. Als Erster hielt er deren Landschaft als Bleistiftskizzen oder in Aquarellen fest. Morans Werke wurden den Kongressmitgliedern präsentiert. Damit trug er nicht unwesentlich zur Gründung des Yellowstone-Nationalparkes im Jahre 1872 bei. Der Berg Mount Moran im Grand-Teton-Nationalpark wurde nach dem Maler benannt.

Er war der Bruder des Malers Edward Moran.

Kunstmarkt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder von Thomas Moran erreichen heute auf dem US-amerikanischen Kunstmarkt Preise bis zu 12.000.000 US-Dollar. [1] Thomas Moran zählt zu den Künstlern, die von dem englischen Fälscher Shaun Greenhalgh auf den Kunstmarkt gebracht worden sind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thomas Moran – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christie’s American Art, 22. Mai 2014 abgerufen am 22. November 2017