Thomas Neukirchen (Politikwissenschaftler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Neukirchen (* 1968 in New York City, Vereinigte Staaten) ist ein deutscher Politologe sowie Gründer und Gesellschafter der Fundraising-Beratung Fundgiver Social Marketing GmbH in Hamburg, mit Schwerpunkt Marktforschung und Kundenorientierung.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neukirchen ist aufgewachsen in Deutschland, USA, Brasilien und Portugal. Er studierte zunächst Jura (Grundstudium an der Universität Passau und Universität Kiel) und dann Politikwissenschaften und Journalistik an der Universität Hamburg und Universidade Nova de Lisboa (ERASMUS-Stipendiat). Nach seinem Abschluss als Diplom-Politologe 1997 gründete er mit einem Kollegen die auf Hochschul-Fundraising spezialisierte Agentur uniconcepts[1] und gilt als einer der Pioniere in diesem Feld. Nach dem Verkauf der Agentur sieben Jahre später war er für eine weitere Fundraising-Beratung tätig, die er schrittweise übernahm und weitere sieben Jahre später an die GFS Fundraising Solutions GmbH verkaufte, wo er als Prokurist übergangsweise tätig war. 2014 gründete er die heutige Agentur Fundgiver, deren Alleingeschäftsführer er bis heute ist.[2][3]

Seit 2005 ist Neukirchen Lehrbeauftragter, vorwiegend für Fundraising, unter anderem an der Deutschen Stiftungsakademie (seit 2014)[4], der Fundraising-Akademie (seit 2008)[5], der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (seit 2017), der Universität Hamburg (WS 2017/18 und WS 2018/19) und der FOM – Hochschule für Ökonomie und Management (2013). Seit 2019 ist er Honorar-Professor an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Neukirchen hat Branchen-Studien konzipiert und präsentiert, u. a. über CRM-Systeme, Arbeitsmarkt Fundraising, Fundraising 2030 und Großspenden-Fundraising. Er ist Redner auf nationalen Fachkongressen: Deutscher-Fundraising-Kongress[6], Österreichischer Fundraising-Kongress, Swiss Fundraising Day und diversen regionalen Fundraising-Tagen.[7][8][9]

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neukirchen ist seit über 10 Jahren im Deutschen Fundraising Verband ehrenamtlich aktiv[10], in folgender Funktion:

  • Gewähltes Mitglied der Schiedskommission
  • Berufenes Mitglied der Ethik-Kommission
  • Gewähltes Mitglied des Vorstands
  • Berufenes Mitglied der Jury des Deutschen Fundraising Preises[11]

Thomas Neukirchen ist Botschafter der gemeinnützigen Stiftung steps for children, die 1.500 benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Namibia und Simbabwe Bildungschancen bietet und zur nachhaltigen Finanzierung kleinere Unternehmen gründet, deren Erlöse zu 100 % in die Kinderhilfsprojekte fließen.[12]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uniconcepts - Über uns. Abgerufen am 22. April 2019.
  2. Fundgiver Team. Abgerufen am 22. April 2019.
  3. Thomas Neukirchen Xing Profil. Abgerufen am 22. April 2019.
  4. Veranstaltungen an der Deutschen Stiftungsakademie. Deutsche Stiftungsakademie, abgerufen am 22. April 2019.
  5. Master "Fundraising-Management und Philanthropie (M.A.)" - Dozentinnen und Dozenten. Fundraising Akademie, abgerufen am 22. April 2019.
  6. Deutscher Fundraising Kongress 2019 Programm. Deutscher Fundraising Kongress, abgerufen am 28. April 2019.
  7. Fundraisingtag München. Abgerufen am 22. April 2019.
  8. Tom Neukirchen bei diversen Fundraisingtagen. Fundraisingtage, abgerufen am 28. April 2019.
  9. Referenten des Norddeutschen Fundraisingtages 2019. Abgerufen am 28. April 2019.
  10. Gesichter des deutschen Fundraisingverbandes. Deutscher Fundraisingverband, abgerufen am 22. April 2019.
  11. Frischer Wind in der Jury des deutschen Fundraising Preises. Deutscher Fundraising Verband, abgerufen am 22. April 2019.
  12. Interview mit Tom Neukirchen. Stiftung steps for children, abgerufen am 22. April 2019.