Thomas Rees (Bildhauer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Regenfrau in der Freiburger Kartause
Die Gerichtseiche vor der Zerstörung
Waldmenschen, der Wurzelkopf am Waldhaus
Die Skulptur von Thomas Rees in der Annakapelle
Die Vorderseite der im Juni 2013 aufgestellten Bundschuh-Eiche
Der Hexenring aufgestellt im November 2014 im Mycelium des Arboretums Freiburg
Der Weltenlenker auf dem Waldhockplatz in Hochdorf
Das Waldtor in Freiburg Waltershofen

Thomas Rees (* 20. September 1959 in Kappel) ist ein deutscher Bildhauer aus Kappel, einem Ortsteil von Freiburg im Breisgau.

Die meisten seiner Skulpturen stehen in der freien Natur. Nachdem er mit verschiedenen Materialien experimentiert hatte, ist Holz zu seinem Ausdruckswerkstoff geworden. Besonders wichtig sind ihm seine Arbeiten aus Bäumen, da die Bäume alle eine Geschichte haben. Die Arbeiten entstehen meist unter freiem Himmel und ergeben sich aus dem Augenblick und der Stimmung. Seine Arbeiten leben von der Spontaneität und nicht aus der Planung, so gibt es auch nur wenige Entwürfe und Skizzen. Er überlässt anschließend seine Werke der Natur, so dass sie sich im Wandel der Jahreszeiten ändern. Dieser gewollte Prozess ist programmatisch für ihn.

Rees ist verheiratet und hat zwei Kinder. Hauptberuflich ist er in der Industrie tätig.

In der Silvesternacht 2016 ist die 10 Jahre alte Skulptur Die Gerichtseiche auf dem Kastelberg in Ballrechten-Dottingen durch einen Brandanschlag schwer beschädigt worden.[1][2]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001 Xanthippen.
  • 2002 Vergänglichkeit. Licht und Leben im Pfarrgarten Freiburg-Kappel
  • 2003 Kamelberg Freiburg / Kirchzarten. Skulpturenwiese Freiburg
  • 2004 die Last mit der Frau, Freiburg. Das andere Fest, Pfeiferberg Kirchzarten. Gegenwelt, Schwarzwald St. W.
  • 2005 Einsamkeit Kamelberg Freiburg / Kirchzarten.
  • 2006 Drachenweg Freiburg, Sternwald.[3] "gezeichnet" Pfeiferberg. Weitblick, Kamelberg Freiburg Kirchzarten. Die Regenfrau (Schauinsland, Rosskopf, Mauer des Klostergartens der Kartaus 2009).[4] Guck ins Land, Pfeiferberg. 360° Traumzeit Schauinsland. Hotzenplotz Stiftungswald Ebnet. Begegnung, Pfeiferberg Kirchzarten. Weitblick Kamelberg Freiburg / Kirchzarten.
  • 2002–2007 Stein-Zeit-Licht-Menschen-Skulpturen, Corippo im Verzascatal, Tessin in der Schweiz[5]
  • 2007 die Gerichtseiche Ballrechten-Dottingen, Kastelberg. die Könige und das Nashorn Mundenhof Freiburg
  • 2008 Des Lehrers Traum Ballrechten-Dottingen[6][7][8] Weihnachtsbaum, Pfeiferberg Kirchzarten. Die Baumwelt Mundenhof, Freiburg[9]. Der Windbohrer, Schauinsland. Hand aufs Herz, Schauinsland
  • 2008 Skulpturenpfad Waldmenschen [10][11] Naturkrippe Pfeiferberg Kirchzarten.[12]
  • 2009 der Pferdemensch Mundenhof Freiburg. die Bergeslust, St. Ulrich. Sägemännle Littenweiler, Freiburg. die Wächter Hans-Jakob Schule Titisee-Neustadt.[13]
  • 2010 Anna-Kapelle bei Freiburg Ebnet, der letzte Säger, an der alten Säge Kirchzarten-Zarten. Fliegenplizsammlerin Zastelertal, Oberried. Endzeit Corippo Tessin. der Tausenfüßler Kita Freiburg Tiengen.
  • 2011 Baum der Weisheit[14]
  • 2011 Baum der Erkenntnis[15][16] Ochsengespann Waldspielplatz Hirzbergstraße Freiburg. Stein der Weisen Corippo Tessin. Moritz Freiburg, Mundenhof Freiburg. Baum der Weisheit Collegium Sapientiae Freiburg.
  • 2011/12 des Waldmanns Freund Opfinger Wald Freiburg Opfingen.[17]
  • 2012 der letzte Stein Kirchzarten-Zarten. mono no aware. Grieswurz Zauberweg am Hasenhorn, Todtnau. Artemis Südschwarzwald. we are one Jugendzentrum Stühlinger Freiburg.[18]
  • 2013 Bundschuheiche in Freiburg Lehen.[19]
  • 2014 Hexenring im Freiburger Arboretum[20] die Bäumlinge Grundschule Stegen.[21]
  • 2016 Weltenlenker auf dem Hochdorfer Waldhockplatz[22]
  • 2017 Waldtor in Freiburg Waltershofen, Das Holztor beschäftigt sich thematisch auch mit dem Ausbau der Rheintalbahn und ist der Eingang zum Festplatz für das Waltershofener Waldfest. Eingeweiht wird die Skulptur offiziell im Mai 2017, präsentiert wurde sie auf der Holzversteigerung im Januar.[23]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thomas Rees – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brandanschlag auf Gerichtseiche: Künstler Thomas Rees ist schockiert, Martin Pfefferle, Badische Zeitung, 4. Januar 2017. Abgerufen am 2. Februar 2017.
  2. Uralte Gerichtseiche zerstört, SWR. Abgerufen am 2. Februar 2017.
  3. Drachenskulptur von Thomas Rees im Sternwald, Freiburg-Schwarzwald.de
  4. Regenfrau Freiburg-Dreissamtal.de abgerufen am 30. November 2014
  5. Skulpturen aus dem Tal des grünen Wassers, Corippo, Tessin, Thomas Rees
  6. Des Lehrers Traum Freiburg-Schwarzwald.de
  7. Über Kunst lässt sich vortrefflich streiten, ig, Badische Zeitung, 23. September 2008
  8. Den Sinn nicht richtig verstanden, bz, Badische Zeitung, 6. August 2008 abgerufen am 30. November 2014
  9. Baumwelt Freiburg-Schwarzwald.de
  10. Skulpturenpfad beim Waldhaus,myn, Badische Zeitung 2. Mai 2009 abgerufen am 8. Juni 2013
  11. Waldmenschen Freiburg-Schwarzwald.de
  12. In Holz gehauene biblische Geschichte, Karlheinz Scherfling, Badische Zeitung 24. Dezember 2009 abgerufen am 30. November 2014
  13. Aus Bäumen wird Kunst,twi,pes, Badische Zeitung 14. Mai 2009 abgerufen am 30. November 2014
  14. Baum der Weisheit Kunst und Kulturverein Kappel
  15. Baum der Erkenntnis, Freiburg-Schwarzwald.de
  16. Ein Baum der Erkenntnis, Andreas Peikert, Badische Zeitung 5. Oktober 2011 abgerufen am 30. November 2014
  17. Opfingern wird warm ums Herz, Nikola Vogt, Badische Zeitung 24. Januar 2012 abgerufen am 30. November 2014
  18. Gesichter im Lindenstamm, Yvonne Weik, Badische Zeitung 5. September 2014 abgerufen am 30. November 2014
  19. Bundschuh-Eiche, bz, Badische Zeitung, 4. Mai 2013 abgerufen 8. Juni 2013
  20. Wunderbare Welt der Pilze,Sebastian Krüger, Badische Zeitung, 29. November 2014, abgerufen am 29. November 2014
  21. "Bäumlinge" als Abbild des Lebens,Andreas Peikert, Badische Zeitung 3. April 2014 abgerufen am 30. November 2014
  22. Bettina Gröber: Freiburg West: Hochdorf: Künstler Thomas Rees schafft Baumskulptur für Waldhockplatz. Badische Zeitung, 7. Juni 2016, abgerufen am 23. August 2016.
  23. Scheite, Stämme und eine Skulptur bei der Holzversteigerung in Waltershofen, Bettina Gröber, Badische Zeitung, 31. Januar 2017. Abgerufen am 3. Februar 2017.