Thomas Wyck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Wyck (* um 1616 in Beverwijck; † 1677 in Haarlem) war ein niederländischer Maler.

Italienischer Hafen um 1640

Wyck bildete sich in Haarlem, besuchte Italien und malte anfangs italienische Straßen-, Strand- und Hafenbilder mit Figuren in der Art des Pieter van Laer und später, nach seiner Rückkehr in die Heimat, Interieurs mit Figuren von Gelehrten und Alchimisten und Familienszenen im Anschluss an Ostade, Molenaer und anderen. Er hat auch einige Blätter radiert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]