Thoralf Strømstad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thoralf Strømstad Skilanglauf Nordische Kombination
Voller Name Vilhelm Thoralf Strømstad
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 13. Januar 1897
Geburtsort BærumNorwegenNorwegen Norwegen
Sterbedatum 10. Januar 1984
Sterbeort OsloNorwegenNorwegen Norwegen
Karriere
Disziplin Skilanglauf
Nordische Kombination
Verein Fossum IF
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
Nationale Medaillen 2 × Gold ? × Silber ? × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Silber0 1924 Chamonix Einzel NK
0Silber0 1924 Chamonix 50 km
Norwegischer Skiverband Norwegische Meisterschaften
0Gold0 1919 Einzel NK
Norwegischer Skiverband Norwegische Meisterschaften
0Gold0 1922 30 km
 

Vilhelm Thoralf Strømstad (* 13. Januar 1897 in Bærum; † 10. Januar 1984 in Oslo) war ein norwegischer Skisportler, der im Skilanglauf und in der Nordischen Kombination antrat.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strømstad feierte seine ersten Erfolge auf nationaler Ebene. So gewann er bei den Norwegischen Meisterschaften 1919 den Titel in der Nordischen Kombination.[1] Drei Jahre später bei den Norwegischen Meisterschaften 1922 sicherte er sich den Titel im Skilanglauf über 30 km.

Bei den Olympischen Winterspielen 1924 in Chamonix gewann Strømstad zweimal Silber. Über 50 Kilometer musste er sich mit einer Zeit von 3:46:23 h nur Thorleif Haug geschlagen geben. Bei der Nordischen Kombination sprang er im ersten Sprung die größte Weite. Zusammen mit dem drittbesten Sprung im zweiten Durchgang erreichte er den zweiten Platz im Springen. Mit der drittschnellsten Zeit im anschließenden Langlauf über 18 Kilometer errang er den zweiten Platz in der Gesamtwertung und gewann so die Silbermedaille wieder hinter Thorleif Haug.

Schon 1923 bekam er für seine Leistungen im Skisport die Holmenkollen-Medaille verliehen.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1924 in Chamonix: Silber über 50 km, Silber in der Nordischen Kombination

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Orklahopp Norge: NM SKI NORDISKE GRENER, 2007
  2. Holmenkollmedaljen. snl.no. Abgerufen am 2. November 2017.