Thrassa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thrassa ist eine Gestalt der Griechischen Mythologie. Sie war eine Nymphe aus dem Stamm der Triballer, die in Thrakien ansässig waren.[1] Ihre Eltern waren der Gott des Krieges Ares und die Nymphe Tereine. Thrassa ehelichte den thrakischen König Hipponoos und gebar ihm die Polyphonte.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.theoi.com/Nymphe/NympheThrassa.html