Thunderbike

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thunderbike
Rechtsform Einzelunternehmen
Gründung 1985
Sitz Hamminkeln
Niederrhein
DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Andreas Bergerforth
Mitarbeiterzahl ca. 70
Branche Fahrzeugbau
Website www.thunderbike.de

Thunderbike ist ein deutscher Motorradhersteller, der sich auf Chopper-Sonderanfertigungen (Custombikes) und Zubehörherstellung spezialisiert hat[1]. Außerdem ist das Unternehmen Vertragshändler der Motorradmarke Harley-Davidson[2] und im Onlineversandhandel von Motorradzubehör & Bekleidung tätig.

Thunderbike Open Mind

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Thunderbike wurde unter dem Namen Motorradschuppen 1985 in Hamminkeln gegründet[3] und spezialisierte sich anfänglich auf Sportmotorräder japanischer Hersteller. 1987 wurde das Unternehmen Vertragshändler der Marke Suzuki und war seither als Tuner dieser Marke tätig.

Zwischen 1987 und 2001 war Thunderbike verstärkt im europäischen Rennsport tätig und gewann diverse Titel in der deutschen Langstreckenmeisterschaft. Bereits zu dieser Zeit entstand der Markenname „Thunderbike by Motorradschuppen“, der allerdings noch zum größten Teil für japanische Chopper und Streetfighter-Umbauten verwendet wurde.

2006 wurde Thunderbike zum Harley-Davidson-Vertragshändler der Region Niederrhein und stellte auch das Produktangebot noch weiter auf den neuen Hersteller um. Noch im gleichen Jahr belegte Thunderbike den 2. Platz in der Weltmeisterschaft im Custombikebau.

2009 eröffnete das Unternehmen ein American Roadhouse, welches zum 25-jährigen Firmenbestehen bei einer Bikeshow mit Moderator Ralf Richter und einem Konzert der Band The Boss Hoss eingeweiht wurde.[4] Im Jahr 2012 eröffnete die Firma einen Onlineversand-Handel für Motorrad-Zubehör und Bekleidung.

Am 8. August 2012 wurde Thunderbike mit dem Motorrad "PainTTless", einem über 150.000 € teuren[5] Cafe Racer mit Harley-Davidson Ironhead Motor, Weltmeister im Custombikebau. Qualifiziert hatte sich Thunderbike für die Veranstaltung in Sturgis mit dem Sieg bei der Ridein-Bikeshow auf der European Bike Week in Faak 2010.

Jokerfest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Jokerfest ist ein jährliches Biker-Treffen mit anschließendem Open Air Rock-Konzert auf dem Firmengelände von Thunderbike, das seit dem Jahr 2000 an einem Juni-Wochenende stattfindet. Zu den Bands der vergangenen Jahre zählen Slade, Uriah Heep, Manfred Mann’s Earth Band, Suzi Quatro, The BossHoss, Guano Apes[6], Leningrad Cowboys, The Hooters[7], Doro Pesch[8], Status Quo oder The Baseballs. Zum Tagesprogramm gehört auch eine internationale Bikeshow, bei der professionelle Custombike Hersteller und private Umbauer ihre Motorräder ausstellen und von einer Jury bewerten lassen.

Meisterschaften und Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Europameisterschaft 2006 (1. Platz)[9]
  • Weltmeisterschaft 2006 (2. Platz)[10]
  • Rats Hole Show 2006 Sturgis: 2. Platz
  • Europameisterschaft 2008 (1. Platz)[11]
  • Rats Hole Show 2008 Sturgis: 2. Platz
  • European Biker Build Off 2008 Custombike Messe (1. Platz)
  • Cologne Custom Championship 2010 (1. Platz Chopper/Cruiser)
  • Faak Ride-In Bike Show 2010 (1. Platz)
  • Faak Championship 2011 (2. Platz Chopper / 3. Platz Modified Harley)[12]
  • Weltmeisterschaft 2012 (1. Platz Freestyle Klasse)[13]
  • Faak Championship 2013 (1. Platz Custom-Klasse und Best-in-Show mit der Unbreakable)
  • Custom Chrome Show 2013 (1. Platz Championship Klasse)
  • Faak European Championship 2014 (1. Platz Sportster Klasse und 1 Platz. Modified Harley)
  • Weltmeisterschaft 2014 (3. Platz Modified Harley & 6. Platz Freestyle Klasse)

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento vom 7. April 2011 im Internet Archive)
  2. http://www.harley-davidson.com/de_DE/Content/Pages/Events/european-bike-week.html?locale=de_de@1@2Vorlage:Toter Link/www.harley-davidson.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. http://www.thunderbike-roadhouse.de/history.html
  4. http://www.bbv-net.de/lokales/kreis_borken/region_bocholt/1332816_Biker_feiern_mit_The_BossHoss.html?em_comment=1@1@2Vorlage:Toter Link/www.bbv-net.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. http://de.ridexperience.metzeler.com/2012/08/thunderbike-niederrhein-ist-freestyle-custom-weltmeister-2012/
  6. https://www.nrz.de/staedte/wesel-hamminkeln-schermbeck/heisse-bikes-und-viel-rock-beim-jokerfest-in-hamminklen-id210946299.html
  7. https://rp-online.de/nrw/staedte/wesel/3000-begeisterte-beim-jokerfest_aid-21480187
  8. Florian Langhoff: Doro Pesch rockt das Jokerfest in Hamminkeln. (nrz.de [abgerufen am 25. Juni 2018]).
  9. http://www.amdchampionship.com/content.php?page=2006euro
  10. http://www.amdchampionship.com/content.php?page=2006world
  11. http://www.amdchampionship.com/content.php?page=2008euro
  12. http://www.custom-chrome-europe.com/fileadmin/Daten/Press/Faak2011RideInBikeshow_2011.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.custom-chrome-europe.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  13. http://www.thunderbike.de/galleries/tb_galleries/paintless_wc2012.php
  14. http://www.stern.de/auto/service/thunderbike-stramme-maid-mit-heissem-ofen-702815.html@1@2Vorlage:Toter Link/www.stern.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Koordinaten: 51° 43′ 48,5″ N, 6° 36′ 5,3″ O