Tiago Fernandes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiago Fernandes Tennisspieler
Tiago Fernandes
Fernandes 2009 bei der Juniorenausgabe der US Open
Nation: BrasilienBrasilien Brasilien
Geburtstag: 29. Januar 1993
Rücktritt: 2014
Trainer: Larri Passos
Preisgeld: 47.095 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 371 (1. August 2011)
Doppel
Karrierebilanz: 0:2
Höchste Platzierung: 483 (16. Juli 2012)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Tiago Fernandes (* 29. Januar 1993 in Maceió) ist ein ehemaliger brasilianischer Tennisspieler. Heute lebt Fernandes in Florianópolis. Fernandes war Nummer eins der Tennis-Junioren-Weltrangliste.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Alter von 16 Jahren gewann Tiago Fernandes als erster Brasilianer einen Junioren Grand-Slam-Titel. Er siegte 2010 bei den Australian Open und war die Nummer Eins der Junioren-Weltrangliste. Im selben Jahr sammelte der 1,88 m große Südamerikaner Erfahrungen auf Futures-Ebene. Nach seinem ersten Challenger-Finale 2011 machte er einen großen Sprung im ATP-Ranking, fiel aber 2012 wieder zurück. Auf der ATP World Tour gab er 2010 dank einer Wildcard in Costa do Sauípe im Doppel sein Debüt. 2011 erhielt er nochmals eine Wildcard für die Doppelkonkurrenz von Nizza.

2014 spielte Fernandes sein letztes Turnier, seitdem wird er auf der ATP-Seite als inaktiv geführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tiago Fernandes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien