Tian Liang (Ruderin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tian Liang Rudern
Nation China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtstag 4. Februar 1986
Geburtsort Mohe
Größe 182 cm
Gewicht 79 kg
Karriere
Verein Liaoning
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Logo der FISA Weltmeisterschaften
0Gold0 2007 München Doppelzweier
 

Tian Liang (* 4. Februar 1986 in Mohe) ist eine chinesische Ruderin.

Ihren ersten Erfolg erzielte Tian bei den Chinaspielen 2005, wo sie mit dem Vierer den ersten Platz erreichte. Zwei Jahre später gewann sie ihr erstes Weltcup-Rennen im Doppelzweier. Bei den Ruder-Weltmeisterschaften 2007 in München gewann Tian mit ihrer Partnerin Li Qin im Doppelzweier die Goldmedaille. Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking landete sie mit ihrer Partnerin im Doppelzweier mit einer Zeit von 7:15,85 min auf dem vierten Platz und verpasste somit knapp die Medaillenränge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chinesische Personennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Tian ist hier somit der Familienname, Liang ist der Vorname.