Tianna Bartoletta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Tianna Madison)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tianna Bartoletta Leichtathletik
Tianna Bartoletta Sopot 2014.jpg

Tianna Bartoletta bei den
Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2014

Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 30. August 1985
Geburtsort Elyria
Größe 168 cm
Gewicht 61 kg
Karriere
Disziplin Sprint, Weitsprung
Bestleistung 10,85 s (100 m)
22,37 s (200 m)
7,12 m (Weitsprung)
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Weltmeisterschaften 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Hallen-WM 0 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold London 2012 4 × 100 m
Weltmeisterschaften
Gold Helsinki 2005 Weitsprung
Gold Peking 2015 Weitsprung
Hallenweltmeisterschaften
Silber Moskau 2006 Weitsprung
Bronze Istanbul 2012 60 m
Bronze Sopot 2014 60 m
letzte Änderung: 1. September 2015

Tianna Bartoletta (* 30. August 1985 als Tianna Madison in Elyria, Ohio) ist eine US-amerikanische Leichtathletin. Sie war zunächst auf den Weitsprung spezialisiert und wechselte zum Sprint.

Bartolettas erster großer Erfolg war der Gewinn der Weitsprung-Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften 2005 mit persönlichem Rekord von 6,89 m. 2006 wurde sie Zweite im Weitsprung bei den Hallenweltmeisterschaften in Moskau (6,80 m).

2012 erzielte sie bei den Olympischen Spielen ihre persönliche Bestzeit im 100-Meter-Lauf und verpasste damit nur knapp die Bronzemedaille[1]. Mit der Staffel holte sie jedoch Gold und lief mit ihr Weltrekord.[2]

Zu Beginn des Winters 2012/13 war sie Anschieberin im Zweierbob von Elana Meyers.

2015 wurde sie zehn Jahre nach ihrem ersten Titel mit einer Weite von 7,14 m in Peking erneut Weltmeisterin im Weitsprung.

Tianna Bartoletta ist 1,68 m groß und wiegt 61 kg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://chronicle.northcoastnow.com/2012/08/05/tianna-madison-runs-personal-record-just-misses-a-medal/
  2. HDsports.at: US-Damen Staffel sprintet zum Weltrekord!, 10. August 2012