Tibet Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tibet Airlines
བོད་ལྗོངས་མཁའ་འགྲུལ།
Airbus A319-100 der Tibet Airlines
IATA-Code: TV
ICAO-Code: TBA
Rufzeichen: TIBET
Gründung: 2010
Sitz: Lhasa, TibetTibet Tibet
Drehkreuz:

Flughafen Lhasa-Gonggar

Heimatflughafen:

Flughafen Lhasa-Gonggar

Leitung: Liu Yanping (CEO)
Vielfliegerprogramm: PhoenixMiles
Flottenstärke: 15
Ziele: National
Website: www.tibetairlines.com

Tibet Airlines (chinesisch 西藏航空公司; Tibetisch: བོད་ལྗོངས་མཁའ་འགྲུལ།) ist eine chinesische Fluggesellschaft mit Sitz in Lhasa im Autonomen Gebiet Tibet und Basis auf dem Flughafen Lhasa-Gonggar.

Geschichte[Bearbeiten]

Tibet Airlines wurde 2010 als Tochterunternehmen von Air China gegründet. Am 1. Juli 2011 übernahm die Fluggesellschaft ihren ersten Airbus A319-100.[1] Im selben Monat startete schließ sie sich PhoenixMiles, dem Vielfliegerprogramm Air Chinas, an.[2]

Flugziele[Bearbeiten]

Tibet Airlines bedient von Lhasa aus Ziele innerhalb Chinas an.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Dezember 2015 besteht die Flotte der Tibet Airlines aus 15 Flugzeugen[3]:

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze
(Business/Economy)
Airbus A319-100 14 8 mit Sharklets ausgestattet 126 (6/120)
Airbus A320-200 01 mit Sharklets ausgestattet 158 (8/150)
Gesamt 15

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tibet Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. airliners.de - Tibet Airlines erhält ersten A319 abgerufen am 4. Juli 2011
  2. wallstreet-online.de - Air China und Tibet Airlines arbeiten gemeinsam an Programm für treue Kunden abgerufen am 4. August 2011
  3. ch-aviation - Tibet Airlines (englisch), abgerufen am 4. Dezember 2015