Tilman Lucke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Tilmann Lucke)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tilman Lucke (* 12. April 1984 in Heilbronn[1]) ist ein deutscher Kabarettist.

Er wuchs in Waldbach (Bretzfeld) auf[2] und lebt seit 2003 in Berlin. Seit 2005 entwickelte er acht Solo-Kabarettprogramme.[1][3][2] Lucke macht politisches Kabarett[3][4] und begleitet sich bei „fröhlich-satirischen Liedern“[2] selbst am Klavier.[5] 2005 bis 2011 war er Ensemblemitglied im Kabarett Berliner Brettl von Michael Hansen. Seit 2014 ist er Gastgeber der Berliner Late-Night-Show Frisch gepresst im Berliner Kabarett-Theater Distel, anfangs mit Martin Valenske,[6] später mit Henning Ruwe.[7] Er ist Mitglied der Celler Schule.

Soloprogramme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nebenbei bemerkelt (2005)
  • Jetzt wird durchregiert! (2007)
  • Schwämmle drüber! (2008)
  • Bildungslucke (2010)
  • Fünf Prozent Würde (2012)
  • Wichtigkeit kennt keine Grenzen (2014)
  • Ich bin das Volk (2016)
  • Verdummungsverbot (2018)

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Stipendium der Celler Schule
  • 2011: Wertheimer Affe
  • 2011: Scharfe Barte (Publikumspreis und 2. Platz der Jury)
  • 2013: Troubadour-Förderpreis
  • 2014: Silberne Weißwurscht des StuStaCulum München
  • 2018: Belziger Bachstelze
  • 2018: Liedermacherpreis Hoyschrecke (Publikumspreis)[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Vita. tilmanlucke.de. Abgerufen am 14. August 2019.
  2. a b c „Hoyschrecken“ schwirren nach Erlangen und Berlin. In: Hoyerswerdaer Tagblatt, 26. November 2018.
  3. a b Michael Dignal: Zu viel Pfusch und Autokratie. In: Hohenloher Zeitung, 1. Oktober 2018.
  4. Wadenbeißer mit Giftzahn. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 4. November 2011.
  5. Thessa Wolf: Die Sternennacht des schwarzen Humors. In: Dresdner Akzente, 19. Mai 2011.
  6. frisch gepresst - die Macher. (Nicht mehr online verfügbar.) Kabarett-Theater Distel, archiviert vom Original am 11. August 2018; abgerufen am 20. August 2019.
  7. frisch gepresst - die Macher. Kabarett-Theater Distel. Abgerufen am 14. August 2019.
  8. Lieder – hochpolitisch und grandios ehrlich. In: Lausitzer Rundschau, 26. November 2018.