Timber Creek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Timber Creek
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: Flag of the Northern Territory.svg Northern Territory
Koordinaten: 15° 38′ S, 130° 28′ OKoordinaten: 15° 38′ S, 130° 28′ O
Einwohner: 229 (2006 [1])
Zeitzone: ACST (UTC+9:30)
Timber Creek (Northern Territory)
Timber Creek
Timber Creek

Timber Creek ist eine Ortschaft mit etwa 70 Einwohnern im Northern Territory (Australien) und liegt zwischen Katherine und Kununurra am Victoria Highway. Der zur Trockenzeit wasserlose Bach, der an dieser Stelle in den Victoria River mündet, wurde 1855 von Augustus Charles Gregory so benannt, weil er sich von dort das Holz der Ufervegetation beschaffte, um die beschädigten Schiffe des Expeditionsteams zu reparieren.

In Timber Creek wohnen viele Aborigines vom Stamm der Ngaliwurra, die früher den weißen Einwanderern als Führer in der Region halfen. 1898 wurde eine Polizeistation errichtet, die aber nicht mehr als eine Hütte mit einem Ziegenstall war. Erst 1908 wurde die Station ausgebaut. Heute ist dort ein kleines Polizeimuseum untergebracht. Es ist zudem eine Versorgungsstation mit Tankstelle, Lebensmittelladen, Imbiss, Souvenirshop, Touristeninformation und Campingplatz.

Als Wirtschaftsfaktor ist am Victoria River einerseits die Fischerei sehr wichtig (vor allem Barramundi), andererseits auch der Tourismus, da das Gebiet ein beliebtes Anglerparadies ist und zudem von hier aus organisierte Bootstouren starten, um Salzwasserkrokodile zu sehen, die - obwohl eigentlich am nördlichen Flussunterlauf zu Hause - gelegentlich bis hier weit ins Binnenland vordringen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Timber Creek (L) (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 18. September 2009.