Times Square Ball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alte Version des Times Square Balls bei den Vorbereitungen für Silvester 2008
Times Square Ball von oben

Der Times Square Ball ist ein Zeitball, der seit 1907 alljährlich an Silvester auf dem Dach des New Yorker Wolkenkratzers One Times Square 23 Meter an einer Stange herabgelassen wird. Diese „Ball Drop“ genannte Zeremonie beginnt 60 Sekunden vor dem Jahreswechsel und zählt zu den Höhepunkten der US-amerikanischen Silvesterfeierlichkeiten.

Der von Waterford Crystal gefertigte Ball ist eine geodätische Kugel und enthält 32.256 Leuchtdioden. Die seit 2008 verwendete Version hat einen Durchmesser von 3,7 Meter (12 Feet) und ein Gewicht von 5.386 Kilogramm (11.875 Pounds).

In der Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der „Ball Drop“ 2011/2012 war Teil der Handlung des Spielfilms Happy New Year aus dem Jahre 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Times Square Ball – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien