Timika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 4° 32′ S, 136° 53′ O

Karte: Indonesien
marker
Timika
Magnify-clip.png
Indonesien
Strassenszene in Timika

Timika ist eine Stadt in der Provinz Papua im indonesischen Teil Neuguineas mit ca. 100.000 Einwohnern und Hauptstadt der Region Mimika.

Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe des Lorentz-Nationalparks und der größten Goldmine der Welt, der Grasberg-Mine. Die Nähe der Mine und das rasante Wachstum der Stadt stellen eine Bedrohung für die Umwelt und den Nationalpark dar. Weiter ist wegen der Aktivitäten der Papua-Rebellen der Organisasi Papua Merdeka in der Region das indonesische Militär stark präsent.

Timika ist seit 2003 Sitz des Bistums Timika.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Timika – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien