Timon (Brasilien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Timon
Koordinaten: 5° 6′ S, 42° 50′ W
Karte: Maranhão
marker
Timon
Timon auf der Karte von Maranhão
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Maranhão
Einwohner 155.460 (2010)
Detaildaten
Fläche 1.764,612
Bevölkerungsdichte 88 Ew./km2
Höhe 78 m
Gewässer Rio Parnaíba
Zeitzone UTC−3
Website www.timon.ma.leg.br
Maranhao Municip Timon.svg

Timon, amtlich Município de Timon, ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Maranhão. Sie ist sowohl nach Bevölkerung, Wirtschaft als auch nach Wählern die drittgrößte Stadt des Staates. Ihre Einwohnerzahl lag 2010 bei 155.460[1] Einwohnern.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Timon liegt am linken Ufer des Rio Parnaíba, der die Grenze zwischen den Bundesstaaten Maranhão und Piauí bildet. Auf der anderen Seite des Flusses liegt Teresina, die Hauptstadt von Piauí. Von São Luís, der Hauptstadt Maranhãos, ist Timon 450 Kilometer entfernt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Timon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IBGE), abgerufen am 5. März 2018