Timothy Zahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Timothy Zahn (2012)

Timothy Zahn (* 1. September 1951 in Chicago) ist ein amerikanischer Science-Fiction-Autor, der durch seine Star-Wars-Romane bekannt wurde.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Timothy Zahn besuchte die Michigan State University, die er 1973 mit einem Bachelor of Science in Physik abschloss. Danach besuchte er die University of Illinois, wo er 1975 seinen Master machte. Seine Promotion in Physik schloss er jedoch wegen einer Erkrankung seines Doktorvaters nie ab. Heute lebt er mit seiner Frau im US-Bundesstaat Oregon.

Zahn fing 1978 als Hobby an, Science-Fiction-Geschichten zu schreiben. Er gewann 1984 einen Hugo Award für seine Novelle Cascade Point. Zahns bekanntestes Werk ist eine Trilogie von Star-Wars-Romanen um den imperialen Großadmiral Thrawn, die mehrere Jahre nach dem Ende von Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielt. Diesen Büchern folgten eine Reihe weiterer Star-Wars-Romane und Kurzgeschichtensammlungen von Autoren wie Kevin J. Anderson und Michael A. Stackpole. Zahns Arbeit ist aber nicht auf Star Wars beschränkt. Er hat auch die bekannte Conquerors-Trilogie geschrieben, die die Geschichte eines Krieges zwischen Menschen und in gewisser Weise fast unsterblichen Außerirdischen erzählt, die über Raumschiffe mit einer nahezu unzerstörbaren Außenhülle verfügen. Er erhielt den Analog Readers Poll bisher für: Pawn’s Gambit (1983), Spinneret (1986) und Starsong (1998).

2017 erschien Zahns Star-Wars-Roman Thrawn, welcher die Vorgeschichte des gleichnamigen, durch die dritte Star-Wars-Rebels-Staffel in den neu definierten Kanon eingeführten Großadmirals erzählt. Die deutsche Übersetzung erschien 2018 bei Blanvalet ISBN 978-3-7341-6138-4. Ebenso erschien 2018 sein nächster Star-Wars-Roman Thrawn: Alliances ISBN 978-1-5247-9892-5.

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Star Wars[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thrawn prequels[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle übersetzt von Andreas Kasprzak.

Die Thrawn-Trilogie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle übersetzt von Thomas Ziegler.

Die Hand von Thrawn / The Hand of Thrawn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle übersetzt von Ralf Schmitz.

Thrawn Ascendancy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Star-Wars-Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Star-Wars-Kurzgeschichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sleight of Hand: The Tale of Mara Jade 1996, in: Tales from Jabba’s Palace
    • Taschenspielertricks: Die Geschichte von Mara Jade 1997, in: Palast der dunklen Sonnen
  • First Contact 1997, in: Tales from the Empire
    • Erster Kontakt 2003, in: Flucht der Rebellen (In Star Wars Adventure Journal Vol.1/No.1 1994)
  • Side Trip [Part One of Four] 1997, in: Tales from the Empire
    • Abstecher nach Corellia — 1. Teil 2003, in: Flucht der Rebellen
  • Side Trip [Part Four of Four] 1997, in: Tales from the Empire
    • Abstecher nach Corellia — 4. Teil 2003, in: Flucht der Rebellen
  • Jade Solitaire 1999, in: Tales from the New Republic
    • Solo für Jade 2004, in: Kampf um die Neue Republik
  • Mist Encounter 1995, (In Star Wars Adventure Journal Vol.1/No.7 1995 / enthalten als Bonus in Outbound Flight)
  • Ein gefährlicher Handel (E-Book / enthalten als Bonus in Die Verschollenen)
  • Hammerstab (enthalten in Sturm über Tatooine)
  • Zwischenspiel auf Darkknell (enthalten in Kampf um die Neue Republik)

Eroberer / Conquerors[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle übersetzt von Martin Gilbert.

Cobra Universum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Cobra-Dynastie / Cobra[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle übersetzt von Caspar Holz.

Cobra-War[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cobra Rebellion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blackcollar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle übersetzt von Hilde Linnert.

Dragonback[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quadrail[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Aufstieg Manticores / Manticore Ascendant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle übersetzt von Ulf Ritgen.

Sibyl's War[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kurzgeschichtensammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]