Tinicum Township (Bucks County, Pennsylvania)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tinicum Township (Bucks County, Pennsylvania)
Frankenfield Covered Brucke
Frankenfield Covered Brucke
Lage von Tinicum Township im Bucks County
Map of Tinicum Township, Bucks County, Pennsylvania Highlighted.png
Basisdaten
Gründung: 1737
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County: Bucks County
Koordinaten: 40° 27′ N, 75° 6′ WKoordinaten: 40° 27′ N, 75° 6′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 3.995 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 49,4 Einwohner je km2
Fläche: 80,8 km2 (ca. 31 mi2)
Höhe: 162 m
Vorwahl: +1 215
Website: www.tinicumbucks.org
Bürgermeister: Vincent Dotti
Pennsylvania in United States (US48).svg

Tinicum Township liegt im Bucks County im Bundesstaat Pennsylvania. Die Einwohnerzahl betrug 3995 im Jahre 2010.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Township ist 80,8 km² groß. Tinicum Township liegt entlang des Delaware Rivers. Im Süden des Townships befindet sich der Tohickon Creek [1]. Zu dem Township gehören sieben historische Dörfer. Erwinna und Uhlertown sind im National Register of Historic Places aufgenommen[2]. Weitere Doerfer welche im Township liegen sind Clay Ridge, Ottsville, Smithtown, Sundale, Tinicum und Teile von Pipersville.

Tinicum Township grenzt an die folgenden Townships:

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amerikanische Ureinwohner vom Stamm der Lenni Lenape siedelten in diesem Gebiet ursprünglich. Die ersten weißen Siedler in dieser Gegend waren Engländer und Iren. 1730 kamen die ersten Siedler in das Gebiet des heutigen Townships. Zu ihnen zählten William, Edward und Moses Marschall, Joseph Collins, Joseph Haverford, Richard Thatcher und fünf weitere Familien. Keine von ihnen waren deutsch.[3]

Das Township wurde im Jahre 1737 gegründet und besteht seit jener Zeit in seiner Größe. Es wird angenommen, dass „Tinicum“ von den indianischen Wort „tennicunk“, welches Insel bedeutet, abgeleitet wurde.

Ein bekannter Bewohner dieser Zeit war Edward Marshall. Marshall war einer der Läufer des Walking Purchase. Ursprünglich lebte er in Easton (Pennsylvania), zog aber auf eine Insel im Delaware River (Tinicum Township), nachdem Indianer seine Frau und sein ungeborenes Kind bei einem Überfall töteten. Auch sein ältester Sohn Peter wurden bei einem Angriff getötet. Die Indianer machten Marshall für den Walking Purchase verantwortlich, bei dem sie viel Land verloren. Edward Marschall diente anschließend im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Nach seiner Rückkehr auf seine Insel im Delaware River hatte er 21 Kinder mit seiner zweiten Frau und starb mit 79 Jahren im Tinicum Township. Marshall's Insel heist heute „Eagle Island“ und gehört den „Boy Scouts of America“.[4]

Einer der größten Landbesitzer im Township war Arthur Erwin. Erwin gehörten bis zu 1500 Arce Land und er war Begründer des Dorfes Erwinna.[3]

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 2010 lebten 3995 Personen im Tinicum Township. Das durchschnittliche Einkommen pro Jahr und Haushalt betrug 60.843 $ und das Durchschnittseinkommen pro Familie betrug 66.375 $. Männer verdienten im Durchschnitt 44.886 $ und Frauen 33.333 $ pro Jahr.

Im Township leben:[5]

  • 97,0 % Weiße
  • 1 % Afroamerikaner
  • 0,3 % Asiaten
  • 0,3 % Indianer
  • 1,3 % Latino

Altersstruktur:

  • 21,0 % unter 18 Jahren
  • 5,6 % zwischen 18 und 24 Jahren
  • 28,2 % zwischen 25 und 44 Jahren
  • 31,7 % zwischen 45 und 64 Jahren
  • 13,0 % älter als 65 Jahren

Historische Gegenden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus dem Tinicum Township wurden das Red Hill Church and School, Ridge Valley Rural Historic District, and Lewis Summers Farm in das National Register of Historic Places aufgenommen.[2]

Bekannte Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MacReynolds, George, Place Names in Bucks County, Pennsylvania, Doylestown, Bucks County Historical Society, Doylestown, PA, 1942.
  2. a b National Register Information System. In: National Register of Historic Places. National Park Service. Abgerufen am 9. Juli 2010.
  3. a b Jo Stocker: History and Early Settlers: Tinicum Twp, Bucks County, PA. Abgerufen am 13. August 2017.
  4. Gombach Group: Historic Tinicum Township. Abgerufen am 13. August 2017.
  5. Census 2010: Pennsylvania. Usatoday.Com. Abgerufen am 20. Juli 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]