Tippeligaen 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tippeligaen 2014
Logo der Tippeligaen
Meister Molde FK
Champions-League-
Qualifikation
Molde FK
Europa-League-
Qualifikation
Rosenborg Trondheim
Odd Grenland
Strømsgodset Toppfotball
Pokalsieger Molde FK
Relegation ↓ Brann Bergen
Absteiger Brann Bergen
Sogndal Fotball
Sandnes Ulf
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 735  (ø 3,06 pro Spiel)
Zuschauer 1.668.235  (ø 6951 pro Spiel)
Torschützenkönig Vidar Kjartansson
(Vålerenga Oslo)
Tippeligaen 2013

Die Tippeligaen 2014 war die 70. Spielzeit der höchsten norwegischen Fußballliga und die 24. Saison unter dem Namen Tippeligaen. Sie begann am 28. März und endete am 9. November 2014 mit dem 30. Spieltag.[1] Titelverteidiger war Strømsgodset Toppfotball.

Mannschaften und Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 16 Teams der Saison bestehen aus den 14 bestplatzierten Vereinen der Vorsaison und den zwei Aufsteigern FK Bodø/Glimt und Stabæk Fotball aus der Adeccoligaen 2013. Sie spielen in Hin- und Rückspielen gegeneinander den Meister sowie die Absteiger aus. Der Meister nimmt wie in der Vorsaison an der UEFA Champions League 2015/16 teil und der zweite und dritte Platz an der UEFA Europa League 2015/16.

Spielstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim FK Haugesund sind – wie in den vergangenen Spielzeiten – vom norwegischen Fußballverband aus Sicherheitsgründen nur 3904 der 8800 Plätze im Haugesund-Stadion zugelassen.

Mannschaften der Tippeligaen 2014
Verein Stadion Kapazität
Vålerenga Oslo Ullevaal-Stadion 25.572
Rosenborg Trondheim Lerkendal-Stadion 21.116
Brann Bergen Brann-Stadion 17.129
Viking Stavanger Viking-Stadion 16.300
Start Kristiansand Sparebanken-Sør-Arena 14.300
Odd Grenland Skagerrak-Arena 13.500
Lillestrøm SK Åråsen-Stadion 12.250
Molde FK Aker-Stadion 11.167
Aalesunds FK Color-Line-Stadion 10.778
Strømsgodset Toppfotball Marienlyst-Stadion 07.500
FK Bodø/Glimt Aspmyra-Stadion 07.354
Stabæk Fotball Nadderud-Stadion 07.000
Sogndal Fotball Fosshaugane Campus 05.042
Sarpsborg 08 FF Sarpsborg-Stadion 04.930
FK Haugesund Haugesund-Stadion 03.904
Sandnes Ulf Sandnes Idrettspark 03.850

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Molde FK (P)  30  22  5  3 062:240 +38 71
 2. Rosenborg Trondheim  30  18  6  6 064:430 +21 60
 3. Odd Grenland  30  17  7  6 052:320 +20 58
 4. Strømsgodset Toppfotball (M)  30  15  5  10 048:420  +6 50
 5. Lillestrøm SK  30  13  7  10 049:350 +14 46
 6. Vålerenga Oslo  30  11  9  10 059:530  +6 42
 7. Aalesunds FK  30  11  8  11 040:390  +1 41
 8. Sarpsborg 08 FF (R)  30  10  10  10 041:480  −7 40
 9. Stabæk Fotball (N)  30  11  6  13 044:520  −8 39
10. Viking Stavanger  30  8  12  10 042:420  ±0 36
11. FK Haugesund  30  10  6  14 043:490  −6 36
12. Start Kristiansand  30  10  5  15 047:600 −13 35
13. FK Bodø/Glimt (N)  30  10  5  15 045:600 −15 35
14. Brann Bergen  30  8  5  17 041:540 −13 29
15. Sogndal Fotball  30  6  6  18 031:490 −18 24
16. Sandnes Ulf  30  4  10  16 027:530 −26 22
Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2015/16
Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2015/16
Relegationsspiele gegen den Abstieg
Absteiger in die 1. Division 2015
(M) Amtierender norwegischer Meister
(P) Amtierender norwegischer Pokalsieger
(N) Aufsteiger aus der Adeccoligaen 2013
(R) Relegationssieger

Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vierzehnte bestreitet zwei Relegationsspiele gegen den Sieger der Aufstiegsrunde in der zweitklassigen 1. Division. Die Spiele wurden am 23. und 26. November 2014 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Brann Bergen 1:4   Mjøndalen IF 1:1 0:3

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Saison sind in dieser Kreuztabelle aufgelistet. Die Heimmannschaft des jeweiligen Spiels ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile.

2014[1] Aalesunds FK FK Bodø/Glimt Brann Bergen FK Haugesund Lillestrøm SK Molde FK Odd Grenland Rosenborg Trondheim Sandnes Ulf Sarpsborg 08 FF Sogndal Fotball Stabæk Fotball Start Kristiansand Strømsgodset Toppfotball Viking Stavanger Vålerenga Oslo
Aalesunds FK 2:1 0:1 3:0 1:1 0:1 2:2 1:1 3:0 0:0 2:2 3:0 1:2 2:0 1:2 4:1
FK Bodø/Glimt 1:1 2:1 2:1 1:2 1:1 0:3 2:2 1:1 3:4 4:2 1:1 2:1 0:4 3:2 4:3
Brann Bergen 1:0 1:2 1:3 2:0 0:1 0:1 3:1 1:1 1:2 2:1 1:2 1:2 0:1 0:1 2:3
FK Haugesund 1:2 1:2 2:3 1:1 1:1 1:2 2:1 2:0 4:0 0:3 2:0 5:1 3:2 1:1 1:1
Lillestrøm SK 0:0 4:0 4:3 2:0 1:2 2:0 0:2 4:1 0:0 2:0 5:1 4:1 3:0 0:1 2:1
Molde FK 5:0 2:1 4:2 1:2 3:2 2:0 3:1 3:1 5:1 3:0 2:2 2:0 2:2 1:0 2:0
Odd Grenland 2:1 4:3 4:0 0:0 0:2 2:1 0:1 3:1 2:0 0:0 2:1 4:1 1:0 4:1 2:2
Rosenborg Trondheim 3:0 3:1 5:2 5:3 3:1 0:2 2:0 3:1 2:0 1:0 1:3 3:2 4:1 2:2 3:2
Sandnes Ulf 1:2 1:0 1:1 0:0 0:0 1:3 1:1 0:2 0:2 1:0 2:1 1:2 1:3 2:2 2:1
Sarpsborg 08 FF 3:2 2:1 3:0 0:2 3:2 0:2 2:2 1:1 2:1 3:1 1:1 1:1 0:0 1:1 3:0
Sogndal Fotball 1:1 0:1 2:1 4:1 0:1 0:1 1:3 1:2 1:0 1:1 0:2 2:1 1:3 0:0 2:0
Stabæk Fotball 0:2 2:1 1:1 0:1 2:0 0:2 1:3 4:1 1:1 3:2 3:0 1:2 2:1 1:1 0:3
Start Kristiansand 1:2 2:1 1:1 3:1 3:1 1:1 0:1 2:4 3:3 3:1 3:2 2:3 2:3 0:2 2:2
Strømsgodset Toppfotball 2:0 2:0 1:4 2:1 2:1 2:0 2:1 1:1 1:0 4:1 1:1 2:3 4:2 2:1 0:2
Viking Stavanger 1:2 2:3 0:2 2:0 0:0 1:2 1:1 1:2 2:2 1:0 4:2 4:1 0:1 0:0 5:5
Vålerenga Oslo 3:0 3:1 3:3 4:1 2:2 0:2 1:2 2:2 3:0 2:2 2:1 3:2 1:0 3:0 1:1

Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Aalesunds FK 7 10 13 13 14 16 11 14 14 14 13 14 13 13 13 14 14 13 14 13 13 12 11 10 11 11 11 9 7 7
FK Bodø/Glimt 7 12 8 9 11 11 12 10 9 9 9 9 8 8 10 12 12 14 12 10 9 8 10 12 12 12 13 13 13 13
Brann Bergen 15 16 15 12 13 15 14 12 13 13 14 15 16 14 15 15 15 15 15 15 15 15 13 14 15 15 15 15 14 14
FK Haugesund 7 12 12 14 15 12 13 15 16 16 15 16 14 15 14 13 13 11 11 12 12 13 14 13 13 13 12 12 10 11
Lillestrøm SK 7 2 7 11 10 8 6 6 7 8 5 6 6 6 6 6 7 6 6 6 5 4 4 4 5 5 5 5 5 5
Molde FK 4 6 2 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Odd Grenland 7 5 11 6 9 6 8 9 8 5 3 4 3 4 3 4 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 3
Rosenborg Trondheim 5 9 5 7 4 4 5 4 5 7 7 5 4 3 4 2 5 5 4 4 4 3 3 3 3 3 3 3 3 2
Sandnes Ulf 7 14 14 15 16 13 15 16 15 15 16 13 15 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16
Sarpsborg 08 FF 1 3 4 10 6 9 7 8 10 10 11 11 11 11 11 9 8 8 8 8 10 10 9 8 9 9 7 7 8 8
Sogndal Fotball 15 15 16 16 12 14 16 13 12 11 10 10 9 9 8 10 10 12 13 14 14 14 15 15 14 14 14 14 15 15
Stabæk Fotball 1 1 3 8 5 7 9 7 6 3 6 8 10 10 12 11 11 10 9 9 8 9 8 9 7 8 8 8 11 9
Start Kristiansand 13 7 8 5 8 10 10 11 11 12 12 12 12 12 9 8 9 9 10 11 11 11 12 11 10 7 9 10 12 12
Strømsgodset Toppfotball 3 4 1 1 1 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 3 2 3 3 3 3 5 5 5 4 4 4 4 4 4
Viking Stavanger 5 10 6 3 3 2 3 3 3 4 8 7 7 7 7 7 6 7 7 7 7 7 7 7 7 10 10 11 9 10
Vålerenga Oslo 14 8 10 4 7 5 4 5 4 6 4 3 5 5 5 5 4 4 5 5 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Name Mannschaft Tore
01. IslandIsland Vidar Kjartansson Vålerenga Oslo 25
02. DanemarkDänemark Christian Gytkjær FK Haugesund 15
03. NorwegenNorwegen Alexander Søderlund Rosenborg Trondheim 14
04. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Franck Boli Stabæk Fotball 13
NorwegenNorwegen Mohamed Elyounoussi Molde FK
NorwegenNorwegen Abdurahim Laajab FK Bodø/Glimt
07. NigeriaNigeria Daniel Chima Molde FK 11
NorwegenNorwegen Frode Johnsen Odd Grenland
09. NorwegenNorwegen Fredrik Brustad Stabæk Fotball 10
NorwegenNorwegen Fredrik Gulbrandsen Molde FK
NigeriaNigeria Leke James Aalesunds FK
UngarnUngarn Peter Kovács Strømsgodset Toppfotball
SchwedenSchweden Maic Sema FK Haugesund
Ende der Saison[2][3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Spiele soccerway.com
  2. Torschützenliste soccerway.com
  3. Torschützenliste weltfussball.de