Titus Pomponius Bassus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Militärdiplom des Jahres 90 (RMD 5, 332)

Titus Pomponius Bassus war ein im 1. Jahrhundert n. Chr. lebender römischer Politiker.

Durch ein Militärdiplom[1] ist belegt, dass Bassus im Jahr 90 Statthalter der Provinz Iudaea war.[2] Durch zwei weitere Militärdiplome[1] ist nachgewiesen, dass Bassus im Jahr 94 zusammen mit Lucius Silius Decianus Suffektkonsul war. Von 94 bis 100 war er dann Statthalter der Provinz Galatia et Cappadocia;[3] ein weiteres Diplom[1] belegt ihn für das Jahr 99 in der Provinz.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Titus Pomponius Bassus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Militärdiplome der Jahre 90 (RMD 5, 332), 94 (CIL 16, 39, RMD 5, 335) und 99 (ZPE-192-238).
  2. Paul Holder: Roman Military Diplomas V (= Bulletin of the Institute of Classical Studies Supplement 88), Institute of Classical Studies, School of Advanced Study, University of London, London 2006, S. 724–725, Nr. 332, Anm. 4 und S. 729–730, Nr. 335, Anm. 4.
  3. Werner Eck, Andreas Pangerl: Das vierte Diplom für die Provinz Galatia et Cappadocia, ausgestellt im Jahr 99 In: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik, Band 192 (2014), S. 238–246, hier S. 243 (Online).