Tivat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tivat
Тиват
Wappen von Tivat
Tivat (Montenegro)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Montenegro
Koordinaten: 42° 26′ N, 18° 42′ OKoordinaten: 42° 25′ 42″ N, 18° 41′ 57″ O
Höhe: m. i. J.
Einwohner: 9.367 (2011)
Kfz-Kennzeichen: TV
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Ivan Novosel (DPS)
Webpräsenz:

Tivat (kyrillisch Тиват) ist eine Stadt in Montenegro. Sie liegt an der Bucht von Kotor und hat knapp 9400 Einwohner. Die gleichnamige Gemeinde hat über 14.000 Einwohner.

Blick auf Tivat

Die Stadt hat einen Flughafen, der etwa drei Kilometer entfernt liegt. Weiterhin besitzt die Stadt einen neuen Yacht-Hafen namens Porto Montenegro (war vormals eine alte Schiffswerft).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daten aus einem Archiv in Kotor belegen, dass der heutige Ort im 14. Jahrhundert als Teude, Theode und Theudo Erwähnung fand. Es wird angenommen, dass dieser Name mit der illyrischen Königin Teuta in Verbindung steht.[1] Im Italienischen heißt die Stadt bis heute Teodo.

Zwischen 1420 und 1797 gehörte Tivat zur Republik Venedig, von 1815 bis 1918 zur österreich-ungarischen Monarchie. 1919 fiel das Gebiet der Bucht von Kotor und damit auch Tivat an das neugebildete Jugoslawien.

Wegen seiner strategisch wichtigen Lage an der Einfahrt zur Bucht von Kotor war Tivat bis 1918 stark mit österreich-ungarischen Truppen belegt, die auch die umliegenden bis heute vorhandenen Festungsanlagen zu besetzen hatten. In Garnison lagen hier das III. Bataillon des Infanterie Rgmt. Nr. 72, das I. Bataillon des Infanterie Rgmt. Nr. 91 sowie der Stab und das I. Bataillon des Festungsartillerie Regiments Nr. 5.

Serbisch-orthodoxe Kirche Hl. Sava

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Volkszählung von 2011 hatte die Stadt Tivat 9367 Einwohner, von denen sich 3222 (34,40 %) als Montenegriner, 2928 (31,26 %) als Serben und 1622 (17,32 %) als Kroaten bezeichneten. Zudem leben viele Angehörige weiterer Ethnien bzw. Identitäten in der Stadt, außerdem gaben 768 Personen (8,20 %) keine Angaben zu ihrer ethnischen Zugehörigkeit.[2]

Die gesamte Gemeinde Tivat hatte demgemäß 14.031 Einwohner, hierunter 4666 (33,25 %) Montenegriner, 4435 (31,61 %) Serben und 2304 (16,42 %) Kroaten. Neben Angehörigen vielen weiteren Bevölkerungsgruppen gab es 1275 Personen (9,09 %), welche keine ethnische Zugehörigkeit angeben wollten.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tivat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tivat. In: mirjanadetelic.com. Abgerufen am 3. Mai 2017 (serbisch).
  2. a b Ethnic composition of Montenegro 2011. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 26. Juli 2018.