Tiviers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tiviers
Tivièr
Tiviers (Frankreich)
Tiviers
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Kanton Saint-Flour-1
Gemeindeverband Saint-Flour Communauté
Koordinaten 45° 4′ N, 3° 10′ OKoordinaten: 45° 4′ N, 3° 10′ O
Höhe 818–1.124 m
Fläche 13,53 km2
Einwohner 169 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km2
Postleitzahl 15100
INSEE-Code

Tiviers (okzitanisch Tivièr) ist ein zentralfranzösischer Ort und eine Gemeinde mit 169 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Auvergne). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Saint-Flour und zum Kanton Saint-Flour-1 (bis 2015 Saint-Flour-Nord). Die Einwohner werden Tiviernois genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tiviers liegt etwa 55 Kilometer ostnordöstlich von Aurillac. Umgeben wird Tiviers von den Nachbargemeinden Vieillespesse im Norden und Nordwesten, Lastic im Nordosten, Montchamp im Osten, Vabres im Süden und Südosten, Saint-Georges im Süden und Südwesten sowie Mentières im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1966 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 164 148 137 129 129 145 145 164 169
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Laurent aus dem 11. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tiviers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien