Tjörnes (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Tjörnes
(Tjörneshreppur)
Basisdaten
Staat: Island
Region: Norðurland eystra
Wahlkreis: Norðausturkjördæmi
Sýsla: Suður-Þingeyjarsýsla
Einwohnerzahl: 55 (1. Januar 2014)
Fläche: 199 km²
Bevölkerungsdichte: 0 Einwohner/km²
Postleitzahl: 641
Politik
Gemeindenummer 6611
Vorsteher des Gemeinderats: Jón Heiðar Steinþórsson
Kontakt
Adresse der Gemeindeverwaltung: Ytri-Tungu
641 Húsavík
Karte
Lage von Gemeinde Tjörnes

66.159-17.126Koordinaten: 66° 10′ N, 17° 8′ W

Húsavík

Tjörnes ist eine Gemeinde im Norden Islands. Sie liegt in der Region Norðurland eystra. Am 1. Januar 2014 hatte die Gemeinde 55 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde nimmt den Großteil der Halbinsel Tjörnes zwischen dem Öxarfjörður im Osten und der Skjálfandi-Bucht im Westen ein. Die Gemeinde wird nach Süden vom Gemeindegebiet von Norðurþing und nach Norden vom Atlantik umschlossen.

Die nächstgrößere Siedlung ist Húsavík.

Geschichte[Bearbeiten]

Einer Eingemeindung nach Húsavík wurde in einem Referendum am 8. Oktober 2005 eine Absage erteilt.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Wie die meisten Gebiete Islands außer dem Südwesten rund um die Hauptstadt Reykjavík ist Tjörnes von Landflucht betroffen. Von 1997 bis 2006 betrug der Bevölkerungsrückgang 24 %.

Jahr Einwohner
1. Dezember 1997 79
1. Dezember 2003 66
1. Dezember 2004 64
1. Dezember 2005 63
1. Dezember 2006 60

Verkehr[Bearbeiten]

Der Norðausturvegur, die Straße 85, umrundet die Halbinsel in Küstennähe.