Tnu’a Demokratit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 16. Mai 2017 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Artikelwunsch, könnte eigentlich auch ein LA sein 87.160.183.80 06:32, 16. Mai 2017 (CEST)
Tnu’a Demokratit
Ygal Yadin - Lt Gel 1949-1952.jpg
Partei­vorsitzender Yigael Yadin
Gründung 14. September 1978
Haupt­sitz "
Aus­richtung Politische Mitte

Die Tnu’a Demokratit war eine israelische Faktion der politischen Mitte, unter Vorsitz von Yigael Yadin. Die Faktion wurde am 14. September 1978 gegründet und am 10. März 1981 aufgelöst. Sie war eine Splitterpartei der Tnu’a Demokratit LeSchinui. Sie war im Knesset mit Shafik Asaad Mordechai Elgrably, Shlomo Eliahu, Benjamin Halevi, Akiva Nof, Shmuel Tamir und Yigael Yadin vertreten.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]