Tobias Harris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Tobias Harris
Tobias Harris
Spielerinformationen
Voller Name Tobias John Harris
Geburtstag 15. Juli 1992 (27 Jahre und 126 Tage)
Geburtsort Islip, New York, Vereinigte Staaten
Größe 206 cm
Position Small Forward / Power Forward
College Tennessee
NBA Draft 2011, 19. Pick, Charlotte Bobcats
Vereinsinformationen
Verein Philadelphia 76ers
Liga NBA
Trikotnummer 33
Vereine als Aktiver
2011–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
2013–2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Orlando Magic
2016–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Pistons
2018–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Clippers
Seit 0 2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia 76ers

Tobias John Harris (* 15. Juli 1992 in Islip, New York) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der aktuell bei den Philadelphia 76ers in der NBA unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einem Jahr für die Tennessee Volunteers, meldete sich Harris zur NBA-Draft 2011 an. Bei der jährlichen Talentewahl wurde Harris zunächst von den Charlotte Bobcats ausgewählt und kurz darauf zu den Milwaukee Bucks transferiert. In seinem ersten Jahr für die Bucks erzielte er 5,0 Punkte und 2,4 Rebounds. Mitten in seinem zweiten Jahr wurde Harris, unter anderem im Tausch für J.J. Redick, zur Orlando Magic transferiert.[1] Bei der Magic bekam Harris sehr viel Spielzeit und verdreifachte seine Statistiken. Er erzielte in 27 Spielen für die Magic 17,3 Punkte, 8,5 Rebounds und 2,1 Assists in 36 Minuten pro Spiel. Am 16. Februar wurde Harris im Tausch für Brandon Jennings und Ersan İlyasova an die Detroit Pistons abgegeben.[2]

Ende Januar wechselte Harris im Rahmen des Trades für Blake Griffin von den Pistons zu den Los Angeles Clippers. Bei den Clippers legte er in der zweiten Hälfte der Saison die besten Zahlen seiner Karriere auf mit 19,3 Punkten, 6 Rebounds und 3,1 Assists in durchschnittlich 34,5 Minuten auf dem Feld.[3] Diese Zahlen verbesserte er am Anfang der Saison 2018/19 nochmals und wurde im Oktober bzw. November zum Western Conference Player of the Month ernannt.[4] Am 6. Februar 2019 wurde er zusammen mit Boban Marjanović und Mike Scott, im Gegenzug für Landry Shamet, Wilson Chandler und Mike Muscala sowie zwei Erst- und zwei Zweitrundenpicks, zu den Philadelphia 76ers transferiert.[5]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harris ist der Cousin von NBA-Profi Channing Frye.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Magic Acquire Harris, Lamb and Udrih From Milwaukee; Warrick from Charlotte
  2. Pistons trade Brandon Jennings, Ersan Ilyasova for Magic's Tobias Harris
  3. [1]
  4. [2]
  5. [3]