Tobias Zech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tobias Zech (2009)

Tobias Josef Zech (* 9. Juli 1981 in Trostberg) ist ein deutscher und europäischer Politiker (CSU). Seit 2013 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2014 Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.

Leben und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zech besuchte Schulen in Garching und Mühldorf. Nach einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei EDEKA und dem Abschluss der Berufsoberschule Altötting (Fachabitur 2002) war Zech von 2002 bis 2010 Zeitsoldat bei der Bundeswehr. Er diente bei den Gebirgspionieren. 2009/10 nahm er parallel am Zertifikatsstudiengang Human Centered Innovation teil und studierte von 2009 bis 2012 im Rahmen des Berufsförderungsdienstes (BFD) Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

2010 trat er bei EADS in München ein. Zuletzt war Zech Kaufmännischer Projektleiter des Ludwig Bőlkow Forschungscampus.[1]

Er ist u. a. Mitglied der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung, des Sozialverbandes VDK und der Arbeiterwohlfahrt.

Zech ist römisch-katholisch,[2] verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Partei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002 wurde Zech in den Gemeinderat von Garching an der Alz gewählt, in dem er von 2007 bis 2014 das Amt des Referenten für Tourismus und Stadtmarketing bekleidete und seit 2008 Fraktionsvorsitzender der CSU ist.[3] 2009 wurde er zum Ortsvorsitzenden der CSU Garching sowie zum Kreisvorsitzenden der Jungen Union Altötting gewählt, seit 2011 führt er als Bezirksvorsitzender der Jungen Union Oberbayern den größten Bezirksverband in der Jungen Union Deutschlands.[4]

Abgeordneter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zech zog bei der Bundestagswahl 2013 über die Landesliste der CSU in den Deutschen Bundestag ein. Dort ist er Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales sowie für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, stellvertretendes Mitglied im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung.

Seit Januar 2014 ist Zech zudem Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. Dort ist er Vorsitzender im Unterausschuss für den Europapreis[5], sowie Mitglied im Ausschuss für Politische Angelegenheiten und Demokratie, im Ausschuss für die Gleichstellung und Nichtdiskriminierung und im Unterausschuss für den Mittleren Osten und die Arabische Welt.[6]

Im Januar 2016 wurde Zech zum stellvertretenden Vorsitzenden der EVP-Fraktion gewählt.[7]

Ehrenamt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tobias Zech – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zech in den Bundestag?. Passauer Neue Presse. 13. Dezember 2012. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  2. Tobias Zech, CDU/CSU. Deutscher Bundestag. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  3. Politik & Engagement – meine Leidenschaft. Tobias Zech MdB. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  4. Tobias Zech - JU Oberbayern. In: JU Oberbayern. (ju-oberbayern.de [abgerufen am 20. Februar 2017]).
  5. PACE - Assembly Members. Abgerufen am 20. Februar 2017.
  6. Tobias Zech (Englisch) Pace. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  7. Group of the European People's Party. Abgerufen am 20. Februar 2017.
  8. eVEWA 2.0 S37 by GRUEN Software AG: Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Abgerufen am 20. Februar 2017.