TobinatorLetsPlay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Relevanz nicht dargestellt -- -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 21:48, 12. Okt. 2017 (CEST)

Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 12. Oktober 2017 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm, Relevanz prüfen. --SteEis (Diskussion | Bewertung | Beiträge) 21:02, 12. Okt. 2017 (CEST)
TobinatorLetsPlay
Sprache Deutsch
Genre Let’s Play
Gründung 22.12.2011[1]
Kanäle TobinatorLetsPlay
Abonnenten über 380.000
Aufrufe über 97.770.000
Videos über 5.900[2]

Tobinator (* 13. Februar 1992 in Darmstadt; bürgerlich Tobias Fulk) ist ein deutscher Webvideoproduzent und Streamer. TobinatorLetsPlay wurde durch seine Let's Plays auf YouTube bekannt. In diesen Let's Plays spielt und kommentiert er Videospiele und veröffentlicht Aufnahmen davon im Internet. Am 24. Dezember 2011 hat Tobinator sein erstes Video[3] Hochgeladen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tobias Fulk ist ein Sohn einer Amerikanerin und eines Franzosen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TobinatorLetsPlay. Abgerufen am 12. Oktober 2017.
  2. TobinatorLetsPlay YouTube Stats, Channel Statistics - Socialblade.com. Abgerufen am 12. Oktober 2017.
  3. TobinatorLetsPlay: Diablo II - Let's Play - #001: Der Start einer düsteren Reise [DE / 720p.] 24. Dezember 2011, abgerufen am 12. Oktober 2017.