Tocina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Tocina
Gran Avenida.jpg
Wappen Karte von Spanien
Tocina (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: Vega del Guadalquivir
Koordinaten 37° 36′ N, 5° 44′ WKoordinaten: 37° 36′ N, 5° 44′ W
Höhe: 27 msnm
Fläche: 15,56 km²
Einwohner: 9.501 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 611 Einw./km²
Postleitzahl: 41340
Gemeindenummer (INE): 41092
Verwaltung
Bürgermeister: Francisco José Calvo Pozo
Website: www.tocina.es/es/
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Tocina 2022.png

Tocina ist eine Gemeinde in der Provinz Sevilla in Spanien mit 9501 Einwohnern (2019). Sie liegt in der Comarca Vega del Guadalquivir in Andalusien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt auf einer Höhe von 27 Metern über dem Meeresspiegel und ist 37 Kilometer von der Provinzhauptstadt Sevilla entfernt. Tocina grenzt an die Gemeinden Cantillana und Villanueva del Río y Minas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde die Siedlung von den Turdetanern. Sie hieß Taxana unter den Arabern. Nach der christlichen Eroberung unter Ferdinand III. von Kastilien wurde die Siedlung an den Johanniterorden gestiftet.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft basiert hauptsächlich auf der Landwirtschaft. Angebaut werden Pfirsiche, Orangen, Mais und Baumwolle.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tocina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Tocina. Abgerufen am 9. Juni 2021 (deutsch).