Tod Sloan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Tod Sloan Eishockeyspieler
Tod Sloan
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. November 1927
Geburtsort Vinton, Québec, Kanada
Todesdatum 12. Juli 2017
Sterbeort Newmarket, Ontario, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1943–1944 Copper Cliff Reps
1944–1946 Toronto St. Michael’s Majors
1946–1948 Pittsburgh Hornets
1948–1949 Toronto Maple Leafs
1949–1950 Cleveland Barons
1950–1958 Toronto Maple Leafs
1958–1961 Chicago Black Hawks
1961–1962 Galt Terriers

Aloysius Martin „Tod“ Sloan (* 30. November 1927 in Vinton, Québec; † 12. Juli 2017 in Newmarket, Ontario[1]) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere zwischen 1944 und 1962 unter anderem 792 Spiele für die Toronto Maple Leafs und Chicago Black Hawks in der National Hockey League auf der Position des Centers bestritten hat. Im Verlauf seiner Karriere gewann Sloan mit beiden Teams jeweils einmal den Stanley Cup und wurde mit der kanadischen Landesauswahl im Jahr 1962 Vizeweltmeister.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tod Sloan begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Toronto St. Michael’s Majors, für die er im Juniorenbereich von 1944 bis 1946 in der Ontario Hockey Association spielte. Anschließend erhielt der Angreifer einen Vertrag bei den Toronto Maple Leafs, für die er in der Saison 1947/48 sein Debüt in der National Hockey League gab. Zuvor hatte er bereits seit 1946 für deren Farmteam aus der American Hockey League, die Pittsburgh Hornets, gespielt. Während der Saison 1949/50 wurde Sloan im Rahmen eines Transfergeschäfts von Toronto an den AHL-Club Cleveland Barons ausgeliehen. In den insgesamt zwölf Jahren, in denen der Center bei den Maple Leafs unter Vertrag stand, gewann er 1951 den prestigeträchtigen Stanley Cup. Zwei Jahre zuvor waren seine 29 Saisoneinsätze noch nicht ausreichend gewesen, um dem Siegerkader anzugehören.

Am 6. Juni 1958 wurde Sloan – genauso wie Teamkollege Jimmy Thomson – von Toronto an die Chicago Black Hawks verkauft, da beide in die Gründung und Organisierung der National Hockey League Players’ Association involviert waren. Mit den Black Hawks gewann Sloan zum Abschluss seiner NHL-Karriere in der Saison 1960/61 zum zweiten und letzten Mal den Stanley Cup. In der folgenden Spielzeit ließ der Kanadier seine Karriere bei den Galt Terriers in der Ontario Hockey Association ausklingen.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Kanada nahm Sloan an der Eishockey-Weltmeisterschaft 1962 im US-Bundesstaat Colorado teil, bei der er mit der Mannschaft Vizeweltmeister wurde. Mit zehn Scorerpunkten in sechs Turniereinsätzen hatte der Stürmer daran maßgeblichen Anteil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1944/45 Toronto St. Michael’s Majors OHA-Jr. 19 21 16 37 14 9 10 10 20 0
1945 Toronto St. Michael’s Majors Memorial Cup 14 17 4 21 32
1945/46 Toronto St. Michael’s Majors OHA-Jr. 25 43 32 75 49 11 16 6 22 16
1946/47 Pittsburgh Hornets AHL 64 15 24 39 31 12 2 2 4 0
1947/48 Toronto Maple Leafs NHL 1 0 0 0 0
1947/48 Pittsburgh Hornets AHL 61 20 24 44 18 2 1 0 1 2
1948/49 Toronto Maple Leafs NHL 29 3 4 7 0
1949/50 Cleveland Barons AHL 62 27 39 66 28 9 10 4 14 7
1950/51 Toronto Maple Leafs NHL 70 31 25 56 105 11 4 5 9 18
1951/52 Toronto Maple Leafs NHL 68 25 23 48 89 4 0 0 0 10
1952/53 Toronto Maple Leafs NHL 70 15 10 25 76
1953/54 Toronto Maple Leafs NHL 67 11 32 43 100 5 1 1 2 4
1954/55 Toronto Maple Leafs NHL 63 13 15 28 89 4 0 0 0 2
1955/56 Toronto Maple Leafs NHL 70 37 29 66 100 2 0 0 0 5
1956/57 Toronto Maple Leafs NHL 52 14 21 35 33
1957/58 Toronto Maple Leafs NHL 59 13 25 38 58
1958/59 Chicago Black Hawks NHL 59 27 35 62 79 6 3 5 8 0
1959/60 Chicago Black Hawks NHL 70 20 20 40 54 3 0 0 0 0
1960/61 Chicago Black Hawks NHL 67 11 23 34 48 12 1 1 2 8
1961/62 Galt Terriers OHA-Sr. 9 11 4 15 8
OHA-Jr. gesamt 44 64 48 112 63 20 26 16 42 16
AHL gesamt 222 90 93 183 100 23 13 6 19 9
NHL gesamt 745 220 262 482 831 47 9 12 21 47

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
1962 Kanada WM 2. Platz, Silber 6 6 4 10 4
Herren gesamt 6 6 4 10 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tod Aloysius Martin Sloan – Obituary. In: legacy.com (veröffentlicht im Toronto Star). 12. Juli 2017, abgerufen am 17. Juli 2017 (englisch).