Tode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tode bezeichnet:

  • Tōde, Kampfkunst aus Okinawa, Vorform des Karate


Tode ist der Familienname folgender Personen:

  • Alfred Tode (1900–1996), deutscher Prähistoriker und Archäologe
  • Arne Tode (* 1985), deutscher Motorradrennfahrer
  • Christoph Tode (1515–1579), Bürgermeister der Hansestadt Lübeck
  • Tõnu Õnnepalu (Emil Tode; * 1962), estnischer Dichter und Schriftsteller
  • Ernst Friedrich Tode (1859–1932), deutschbaltischer Maler und Schriftsteller
  • Heinrich Julius Tode (1733–1797), deutscher Theologe, Pädagoge, Dichter, Mykologe, Architekt und Zeichner
  • Sven Tode (* 1964), deutscher Historiker und Politiker in Hamburg (SPD)

Siehe auch: Thode

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.