Tokat (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tokat
Nummer der Provinz: 60
BulgarienGriechenlandZypernGeorgienArmenienAserbaidschanIranIrakSyrienEdirneTekirdağİstanbulÇanakkaleYalovaBalıkesirBursaKocaeliSakaryaBilecikKütahyaİzmirManisaAydınMuğlaUşakDenizliDüzceBoluEskişehirAfyonkarahisarBurdurAntalyaIspartaZonguldakBartınKarabükÇankırıAnkaraKonyaKaramanMersinNiğdeAksarayKırşehirKırıkkaleÇorumKastamonuSinopSamsunAmasyaYozgatKayseriAdanaOrduTokatSivasGiresunOsmaniyeHatayKilisMalatyaK. MaraşGaziantepAdıyamanŞanlıurfaMardinBatmanDiyarbakırElazığErzincanTrabzonGümüşhaneTunceliBayburtRizeBingölArtvinArdahanKarsIğdırErzurumMuşAğrıBitlisSiirtŞırnakVanHakkariTokat in Turkey.svg
Über dieses Bild
Landkreise
Tokat districts.png
Basisdaten
Koordinaten: 40° 21′ N, 36° 34′ OKoordinaten: 40° 21′ N, 36° 34′ O
Provinzhauptstadt: Tokat
Region: Schwarzmeerregion
Fläche: 10.044 km²
Einwohnerzahl: 597.861[1] (2020)
Bevölkerungsdichte: 59,5 Einwohner/km²
Politisches
Gouverneur: Ozan Balcı[2]
Sitze im Parlament: 5
Strukturelles
Kennzeichen: 60
Website
www.tokat.gov.tr (Türkisch)

Tokat ist eine Provinz der Türkei. Ihre Hauptstadt ist das gleichnamige Tokat.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinzhauptstadt liegt etwa 315 km Luftlinie westlich von Ankara.([3]) Statistisch wird Tokat zur westlichen Schwarzmeerregion (TR8, Bati Karadeniz Bölgesi) gerechnet und ist eine von zehn Provinz, die dort zusammengefasst sind. Die Provinz Tokat nimmt beim Ranking vordere Plätze ein:

  • Fläche: 13,58 % der Region – Platz 3[4]
  • Bevölkerung: 12,89 % der Region – Platz 2[5]
  • Bevölkerunbgsdichte: Platz 5 (Region: 62,7 Einw. je km²)

Sie grenzt an folgende Provinzen: im Nordwesten an Amasya, im Norden an Samsun, im Nordosten an Ordu, im Südosten und Süden an Sivas sowie im Südwesten an Yozgat.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz gliedert sich in 12 Landkreise:

Kreis-
code1
Landkreis Fläche2
(km²)
Bevölkerung (2020)3 Anzahl der Einheiten Dichte
(Ew./km²)
städt.
Anteil
(in %)
Sex
Ratio4
Grün-
dungs-
da-
tum5,6
Landkreis
(İlçe)
Verwal-
tungssitz
(Merkez)
Gemein-
den
(Belediye)
Stadt-
viertel
(Mah.)
Dörfer
(Köy)
1129 Almus 1.033 23.825 5.159 6 33 32 23,1 77,41 981 1954
1151 Artova 444 8.132 4.134 1 7 26 18,3 50,84 1001 1921
1883 Başçiftlik 246 5.530 3.027 2 9 6 22,5 89,84 969 1990
1308 Erbaa 1.173 98.342 70.030 4 44 74 83,8 82,35 1014
1679 Merkez Tokat 2.003 203.395 158.722 5 59 107 101,6 83,90 993
1545 Niksar 889 61.119 36.321 6 47 83 68,8 81,30 1026
1834 Pazar 188 13.209 4.663 2 12 16 70,3 64,20 1000 1987
1584 Reşadiye 1.102 34.211 9.996 6 39 73 31,0 75,71 1003
1987 Sulusaray 266 7.083 4.644 1 4 14 26,6 65,57 985 1990
1690 Turhal 940 79.776 63.133 2 35 52 84,9 81,48 1050 1944
1858 Yeşilyurt 280 8.871 5.649 1 6 16 31,7 63,68 1047 1987
1740 Zile 1.480 54.368 33.513 1 20 114 36,7 61,64 1025
60 PROVINZ Tokat 10.044 597.861   37 315 613 59,5 78,96 1011
1 Interner Kreiscode des Innenministeriums
2 Fläche 2014[4]
3 Bevölkerungsfortschreibung am 31. Dezember 2020[5]
4 Geschlechterverhältnis: Anzahl der Frauen auf 1000 Männer (berechnet)
5 PDF des Innenministeriums[6]
6 Landkreise, die erst nach Gründung der Türkei (1923) gebildet wurden.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse der Bevölkerungsfortschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgende Tabelle zeigt die jährliche Bevölkerungsentwicklung nach der Fortschreibung durch das 2007 eingeführte adressierbare Einwohnerregister (ADNKS). Zusätzlich sind die Bevölkerungswachstumsrate und das Geschlechterverhältnis (Sex Ratio d. h. Anzahl der Frauen pro 1000 Männer) aufgeführt. Der Zensus von 2011 ermittelte 592.481 Einwohner, das sind über 200.000 Einwohner weniger als zum Zensus 2000.[7]

Jahr Bevölkerung am Jahresende Wachstums-
rate der Be-
völkerung
(in %)
Geschlechter
verhältnis
(Frauen auf
1000 Männer)
Rang
(unter den 81 Provinzen)
gesamt männlich weiblich
2020 597.861 297.311 300.550 −2.43 1011 35
2019 612.747 304.938 307.809 0,02 1009 34
2018 612.646 305.977 306.669 1,75 1002 34
2017 602.086 299.519 302.567 −0,10 1010 34
2016 602.662 299.262 303.400 1,46 1014 34
2015 593.990 294.381 299.609 −0,66 1018 35
2014 597.920 296.867 301.053 −0,13 1014 34
2013 598.708 297.166 301.542 −2,49 1015 34
2012 613.990 304.742 309.248 0,94 1015 33
2011 608.299 302.449 305.850 −1,54 1011 34
2010 617.802 310.193 307.609 −1,06 992 34
2009 624.439 311.837 312.602 1,18 1002 33
2008 617.158 306.757 310.401 −0,57 1012 34
2007 620.722 309.374 311.348 1006 33
2000 828.027 418.856 409.171 977 26

Volkszählungsergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgende Tabellen geben den bei den 14 Volkszählungen dokumentierten Einwohnerstand der Provinz Tokat wieder.
Die Werte der linken Tabelle sind E-Books (der Originaldokumente) entnommen, die Werte der rechten Tabelle entstammen der Datenabfrage des Türkischen Statistikinstituts TÜIK – abrufbar über diese Webseite:[8]

Jahr Bevölkerung Rang
Provinz Türkei
1927 263.063 13.648.270 17
1935 309.863 16.158.018 19
1940 317.919 17.820.950 20
1945 340.749 18.790.174 20
1950 388.923 20.947.188 20
1955 388.303 24.064.763 21
1960 437.590 27.754.820 22
Jahr Bevölkerung Rang
Provinz Türkei
1965 495.352 31.391.421 22
1970 540.855 35.605.176 24
1975 599.166 40.347.719 24
1980 624.508 44.736.957 24
1985 679.071 50.664.458 26
1990 719.251 56.473.035 27
2000 828.027 67.803.927 26

Anzahl der Provinzen bezogen auf die Censusjahre:

  • 1927, 1940 bis 1950: 63 Provinzen
  • 1935: 57 Provinzen
  • 1955: 67 Provinzen
  • 1960 bis 1985: 73 Provinzen
  • 1990: 73 Provinzen
  • 2000: 81 Provinzen

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgende Tabelle zeigt alle 37 Gemeinden (Belediye) der Provinz und deren Kreiszugehörigkeit nach ihrer Einwohnerzahl geordnet (Einwohnerstand: 2020). Von den ursprünglich 76 Belediyes wurden im Jahr 2013 die meisten zu Dörfern zurückgestuft, einige wurden eingemeindet.

Kreisstädte sind fett ausgewiesen, zu jeder Gemeinde wird der am 31. März 2019 gewählte Bürgermeister (Başkan) nebst der Partei aufgelistet. Die meisten Bürgermeister weist die AKP (19) auf.[9][10][11]

Belediye Kreis Einwohner Bürgermeister Partei
Tokat Merkez Tokat 158.722 Eyüp Eroğlu AKP
Erbaa Erbaa 70.030 Ertuğrul Karagöl MHP
Turhal Turhal 63.133 İlker Bekler AKP
Niksar Niksar 36.321 Özdilek Özcan AKP
Zile Zile 33.513 Şükrü Sargın CHP
Reşadiye Reşadiye 9.996 Mustafa Yılmaz AKP
Yeşilyurt Yeşilyurt 5.649 Muhsin Yılmaz MHP
Almus Almus 5.159 Bekir Özer MHP
Pazar Pazar 4.663 Erdoğan Yılmaz AKP
Sulusaray Sulusaray 4.644 Necmettin Coruk AKP
Tanoba Erbaa 4.472 Vural Özdemir MHP
Artova Artova 4.134 Lütvü Yalçın AKP
Bereketli Reşadiye 4.108 Necaattin Şahin MHP
Çat Merkez 3.897 Mustafa Çoşar MHP
Çamlıbel Merkez 3.871 Adem Akgül AKP
Üzümören Pazar 3.817 İsmail Karakaş AKP
Bozçalı Reşadiye 3.291 Yücel Gülbahar AKP
Karayaka Erbaa 3.278 Mehmet Başar AKP
Gökal Erbaa 3.204 Osman Akbulut MHP
Belediye Kreis Einwohner Bürgermeister Partei
Serenli Niksar 3.185 Nurettin Keleş MHP
Hasanşeyh Reşadiye 3.146 Recep Külekçi AKP
Ataköy Almus 3.066 Servet Durmuş CHP
Gürçeşme Niksar 3.064 Mehmet Çorak AKP|-
Başçiftlik Başçiftlik 3.027 Murat Tunçel AKP
Çevreli Almus 2.871 Sadiertan Soysal MHP
Baydarlı Reşadiye 2.732 İlyas Demir AKP
Yolkonak Niksar 2.685 Nurettin Dinç CHP
Cimitekke Reşadiye 2.629 Ekrem Gül AKP
Akarçay Görümlü Almus 2.622 Ali Güneş CHP
Yazıcık Niksar 2.592 Tuncer Uzunoğlu CHP
Gölgeli Almus 2.478 İbrahim Karahan CHP
Kınık Almus 2.248 Güven Arslan CHP
Emirseyit Merkez 2.117 Turan Kapan AKP
Güryıldız Merkez 2.057 Mustafa Özer MHP
Hatipli Başçiftlik 1.941 Murat Cengiz MHP
Şenyurt Turhal 1.867 Cafer Ünal Arslan AKP
Gökçeli Niksar 1.843 Mustafa Koyuncu AKP

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tokat Nüfusu, abgerufen am 18. August 2021
  2. Gouverneursporträt auf der Webseite der Provinz Tokat
  3. Harita Genel Müdürlüğü – Atlas (türk.)
  4. a b Directorate General of Mapping (Excel-Tabelle; 48 KB)
  5. a b Tokat Nüfusu Il Ilçe Nüfusu, abgerufen am 18. August 2021
  6. illeridaresi.gov.tr (PDF; 1,4 MB).
  7. Tokat Nüfusu, abgerufen am 18. August 2021
  8. Genel Nüfus Sayımları (Volkszählungsergebnisse 1965 bis 2000)
  9. Wahlergebnisse der Kommunalwahl 2019
  10. dito
  11. dito