Tom Burke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tom Liam Benedict Burke (* 30. Juni 1981 in Kent, England) ist ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tom Burke ist der Sohn der Schauspieler David Burke und Anna Calder-Marshall. Der bekannte Schauspieler Alan Rickman war sein Taufpate.

Er trat bereits am Young Arden Theatre in Faversham auf, bevor er die Royal Academy of Dramatic Art in London besuchte.

Als Schauspieler hatte er zahlreiche Fernsehrollen und verkörperte unter anderem den Sohn von Giacomo Casanova in der gleichnamigen Miniserie von 2005. Er spielte noch in weiteren Produktionen der BBC, darunter die Rolle des Syd in der Krimiserie Mord auf Seite eins. Für seine Darbietungen in dem Bühnenstück Creditors, gewann er 2008 einen Ian Charleson Award. 2012 spielte er im Thriller Cleanskin – Bis zum Anschlag an der Seite von Sean Bean, Charlotte Rampling, James Fox und Michelle Ryan. Von 2014 bis 2016 war er als Athos in der BBC-Serie Die Musketiere zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]