Tom Cable

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tom Cable
Tom Cable 2015.jpg
Cable (2015)
Position(en):
Offensive Lineman
geboren am 26. November 1964
Karriereinformationen
Aktiv: 1987
Ungedraftet im Jahr 1987
College: Idaho
Teams
Spieler
Trainer
Karrierestatistiken
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen

Thomas „Tom“ Lee Cable, Jr. (* 26. November 1964 in Merced, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Footballtrainer und ehemaliger Footballspieler. Er ist derzeit der Trainer der Offensive Line bei den Oakland Raiders in der National Football League (NFL).

Kindheit und Jugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cable wurde in Merced, Kalifornien geboren. Er spielte High School Football in Snohomish, Washington, nordöstlich von Seattle. Er ging 1982 auf die University of Idaho.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cable spielte vier Jahre für die Footballmannschaft seines Colleges, den Idaho Vandals. 1987 verpflichteten ihn die Indianapolis Colts als Ersatz für fehlende Spieler während des Spielerstreiks, er kam jedoch nie zum Einsatz.[1]

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cable begann seine Trainerkarriere im College Football. Er war 13 Jahre als Assistenztrainer an der University of Colorado, bevor er am 13. Dezember 1999 zum Head Coach des Footballteams seiner Alma mater wurde.[2] Dort verbrachte er vier Saisons, konnte dabei aber nur 11 von 46 Spielen gewinnen, weshalb er entlassen wurde.[3] Cable wurde darauf für zwei Saisons Offensive Coordinator an der University of California, Los Angeles.

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006 wechselte Cable in die Profiliga, als er den Job als Trainer der Offensive Line bei den Atlanta Falcons annahm. Am Ende der Saison verließ er das Franchise.[4]

2007 verpflichteten die Oakland Raiders Cable als Trainer der Offensive Line. Nachdem Head Coach Lane Kiffin in der vierten Woche der Saison 2008 entlassen wurde, wurde Cable zum Interims Head Coach. Am 4. Februar 2009 wurde Cable offiziell zum Head Coach der Raiders ernannt.[5] Am 4. Januar 2011 informierte Raiders Besitzer Al Davis Cable, dass sein Vertrag nicht verlängert werden würde.

Zwei Wochen später verkündeten die Seattle Seahawks, dass sie Cable als Trainer der Offensive Line und Assistenz Head Coach unter Pete Carroll verpflichtet hatten. Cable gewann mit den Seahawks den Super Bowl XLVIII.[1] Nachdem die Seahawks 2017 die Playoffs verpassten, wurde er entlassen. Nur wenige Tage später verpflichtete ihn John Gruden für seinen neuen Trainerstab bei den Oakland Raiders als Trainer der Offensive Line.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Tom Cable. Abgerufen am 30. November 2015.
  2. Spokesman-Review - Cable sends a message - 15. Dezember 1999 - p.C1
  3. Tom Cable - head coaching record - accessed. Abgerufen am 30. November 2015.
  4. Nate Dogg: The complicated case of Tom Cable. 17. November 2015, abgerufen am 30. November 2015 (englisch).
  5. Raiders reward Cable with top job. In: ESPN.com. 5. Februar 2009, abgerufen am 30. November 2015.
  6. Oakland Raiders to hire Tom Cable as O-line coach. NFL, abgerufen am 13. Januar 2017 (englisch).