Tom Leeb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tom Leeb (* 21. März 1989 in Paris) ist ein französischer Komiker, Schauspieler, Sänger und Songwriter.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leeb ist der Sohn des Humoristen Michel Leeb und der Journalistin Béatrice Malicet. Er hat zwei ältere Schwestern.

Leeb studierte fünf Jahre Theater, Film und Gesang in New York. 2014 gründete er mit dem Schauspieler Kevin Levy ein Comedy-Duo. Er trat auch als Vorgruppe für Sänger wie Sting und Tom Jones auf.

Er sollte Frankreich mit dem Lied Mon Alliée (The Best in Me) beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam vertreten.[1] Der Wettbewerb musste aber am 18. März 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt werden.[2]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tom Leeb (2018)
  • Recollection (2019)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • We Are Too Late (2018)
  • Go On (2018)
  • Sun (2019)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tom Leeb will represent France at the Eurovision Song Contest 2020. Abgerufen am 15. Januar 2020.
  2. Eurovision 2020 in Rotterdam is cancelled. In: eurovision.tv. 18. März 2020, abgerufen am 18. März 2020 (englisch).