Tom O’Halleran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Tom O'Halleran)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tom O’Halleran (2016)

Thomas C. „Tom“ O’Halleran (* 24. Januar 1946 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit dem 3. Januar 2017 vertritt er den Bundesstaat Arizona im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tom O’Halleran studierte in den Jahren 1965 und 1966 an der Lewis University in Romeoville. In den Jahren 1991 und 1992 war er an der DePaul University eingeschrieben. Zwischen 1966 und 1979 war er im Polizeidienst der Stadt Chicago. Danach war er bis 1992 ebenfalls in Chicago Verkäufer von Staatsanleihen (Government Bond Trader). Ende der 1990er Jahre zog er nach Arizona, wo er zwischen 1998 und dem Jahr 2000 als Koordinator für natürliche Ressourcen für die Kommunen im Verde Valley arbeitete.

Politisch schloss er sich zunächst der Republikanischen Partei an, die er im Jahr 2014 verließ. Zwischen 2001 und 2006 gehörte er dem Repräsentantenhaus von Arizona an und von 2007 bis 2009 saß er im Staatssenat. Nach seinem Ausscheiden aus diesem Gremium war er Moderator einer lokalen Radiosendung. 2014 bewarb er sich erfolglos als unabhängiger Kandidat um die Rückkehr in den Senat von Arizona. Im Jahr 2015 trat er der Demokratischen Partei bei.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2016 wurde O’Halleran im ersten Wahlbezirk von Arizona in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2017 die Nachfolge von Ann Kirkpatrick antrat. Diese hatte wegen einer dann gescheiterten Kandidatur für den US-Senat auf eine mögliche Wiederwahl in das Repräsentantenhaus verzichtet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tom O'Halleran – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien