Tom Poti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Poti Eishockeyspieler
Tom Poti
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. März 1977
Geburtsort Worcester, Massachusetts, USA
Größe 191 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #3
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1996, 3. Runde, 59. Position
Edmonton Oilers
Spielerkarriere
1996–1998 Boston University
1998–2002 Edmonton Oilers
2002–2006 New York Rangers
2006–2007 New York Islanders
2007–2013 Washington Capitals

Thomas Emilio „Tom“ Poti (* 22. März 1977 in Worcester, Massachusetts) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere zwischen 1996 und 2013 unter anderem 875 Spiele für die Edmonton Oilers, New York Rangers, New York Islanders und Washington Capitals in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers bestritten hat. Seinen größten sportlichen Erfolg feierte Poti mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Poti im Trikot der Washington Capitals

Poti spielte während seiner Juniorenzeit für die Boston University in der National Collegiate Athletic Association. Beim NHL Entry Draft 1996 sicherten sich die Edmonton Oilers die Rechte an ihm, als sie ihn in der dritten Runde als 59. auswählten.

Mit Beginn der Saison 1998/99 spielte der Abwehrspieler für die Oilers, wo er auf Anhieb einen Stammplatz erhielt. Am Saisonende wurde er ins NHL All-Rookie Team gewählt. Gegen Ende der Saison 2001/02 musste Poti das Team aus Edmonton jedoch verlassen. Die Oilers verpflichteten Mike York von den New York Rangers, die im Gegenzug Poti und Rem Murray erhielten. In Diensten der Rangers hatte der Verteidiger ein erfolgreiches erstes Jahr, in dem er einen Karrierebestwert von 48 Scorerpunkten aufstellte. Zur Saison 2006/07 wechselte er als Free Agent zum Lokalrivalen, den New York Islanders, wo er aber nur eine Saison spielte.

Im Sommer 2007 unterschrieb er einen Vertrag bei den Washington Capitals, denen er bis zum Sommer 2013 treu blieb. Anhaltende Verletzungen führten zwischen 2010 und 2013 aber dazu, dass Poti lediglich 37 Spiele in dem Zeitraum über drei Jahre bestritt. Am 1. Mai 2014 verkündete er schließlich im Alter von 37 Jahren das offizielle Ende seiner Karriere, nachdem er seit Sommer 2013 keinen neuen Arbeitgeber gefunden hatte.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für sein Heimatland spielte Poti im Juniorenbereich bei den Junioren-Weltmeisterschaften 1996 und 1997. Dabei gewann er 1997 die Silbermedaille. Für die Herrenauswahl der US-Boys stand der Verteidiger bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City auf dem Eis. Dort errang er mit dem Team nach einer Finalniederlage gegen Kanada ebenfalls die Silbermedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1996/97 Boston University Hockey East 38 4 17 21 54
1997/98 Boston University Hockey East 38 13 29 42 60
1998/99 Edmonton Oilers NHL 73 5 16 21 42 4 0 1 1 2
1999/00 Edmonton Oilers NHL 76 9 26 35 65 5 0 1 1 0
2000/01 Edmonton Oilers NHL 81 12 20 32 60 6 0 2 2 2
2001/02 Edmonton Oilers NHL 55 1 16 17 42
2001/02 New York Rangers NHL 11 1 7 8 2
2002/03 New York Rangers NHL 80 11 37 48 58
2003/04 New York Rangers NHL 67 10 14 24 47
2004/05 New York Rangers NHL nicht gespielt wegen Lockout
2005/06 New York Rangers NHL 73 3 20 23 70 4 0 0 0 2
2006/07 New York Islanders NHL 78 6 38 44 74 5 0 3 3 6
2007/08 Washington Capitals NHL 71 2 27 29 46 7 0 1 1 8
2008/09 Washington Capitals NHL 52 3 10 13 28 14 2 5 7 4
2009/10 Washington Capitals NHL 70 4 20 24 42 6 0 4 4 5
2010/11 Washington Capitals NHL 21 2 5 7 8
2011/12 Washington Capitals NHL nicht gespielt wegen Leistenverletzung
2012/13 Hershey Bears AHL 2 1 0 1 0
2012/13 Washington Capitals NHL 16 0 2 2 2
NCAA gesamt 76 17 46 63 114
AHL gesamt 2 1 0 1 0
NHL gesamt 824 69 258 327 588 51 2 17 19 29

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
1996 USA Jun.-WM 5. Platz 6 0 3 3 0
1997 USA Jun.-WM 2. Platz, Silber 6 1 2 3 4
2002 USA Olympia 2. Platz, Silber 6 0 1 1 4
Junioren gesamt 12 1 5 6 4
Herren gesamt 6 0 1 1 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tom Poti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien