Tom Scheffel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tom Scheffel
Personalia
Geburtstag 20. September 1994
Geburtsort ChemnitzDeutschland
Größe 189 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
USG Chemnitz
bis 2005 TSV IFA Chemnitz
2005–2013 Chemnitzer FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2015 Chemnitzer FC II 24 (2)
2013–2018 Chemnitzer FC 65 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 2. September 2018

Tom Scheffel (* 20. September 1994 in Chemnitz) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scheffel hatte bis zu seinem Wechsel im Jahr 2005 zum Chemnitzer FC bei der USG Chemnitz und beim TSV IFA Chemnitz gespielt. Mit der Chemnitzer A-Jugend stieg er 2012 in die U-19-Bundesliga auf. In der darauffolgenden Saison 2012/13 absolvierte Scheffel 25 Spiele und erzielte dabei fünf Tore. Nachdem er bereits 2012 für die zweite Mannschaft der Chemnitzer aufgelaufen war, spielte er am 17. August 2013 gegen den SSV Jahn Regensburg erstmals in der Profimannschaft. Bei einem Testspiel im heimischen Sportforum gegen die TSG Neustrelitz am 30. Juni 2015 verletzte sich Scheffel schwer am vorderen Kreuzband des rechten Knies und fehlte zwei Jahre verletzungsbedingt. Sein Pflichtspiel-Comeback gab er am 12. August 2017 in der ersten Rundes des DFB-Pokals gegen den FC Bayern München. Im März 2018 erlitt Scheffel mit einem Sehnenanriss eine erneute Verletzung, die ihn bis zum Saisonende ausfallen ließ. Der auslaufende Vertrag wurde durch den Verein nicht verlängert.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Scheffel und CFC gehen getrennte Wege. 20. September 2018, abgerufen am 4. Oktober 2018.