Tom Warren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triathlon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 0 Tom Warren
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1951
Geburtsort San Diego
Vereine
Erfolge
1979 Sieger Ironman Hawaii
1981 2. Rang Ironman Hawaii
Status
inaktiv

Tom Warren (* 1951 in San Diego) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Triathlet und Sieger des zweiten Ironman Hawaii (1979).

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Abschluss in Rechnungswesen an der Universität von Süd-Kalifornien und seiner Militärzeit wandte Warren sich intensiv dem Ausdauersport zu.
Im Sommer 1978 erzählte ihm John Dunbar, ein Navy Seal, von dem Wettkampf auf Hawaii, welchen dieser im Vorjahr als Zweitschnellster absolviert hatte. Warren nahm ein intensives Training auf, um sich auf den Wettkampf vorzubereiten. Er betonte aber immer wieder, kein spezielles Triathlon-Training betrieben zu haben.[1]
Zwölf Teilnehmer – darunter mit Lyn Lemaire eine einzige Frau – beendeten das Rennen erfolgreich. Der 28-jährige Warren gewann den Ironman Hawaii in 11:15:56 Stunden (48 Minuten vor dem Zweitplatzierten John Dunbar) und stellte einen neuen Streckenrekord auf.[2][3][4][5]

Tom Warren nahm auch regelmäßig am von Murphy Reinschreiber in Torrey Pines zwischen Del Mar und La Jolla organisierten „Horny Toad Invitational Triathlon“ über die halbe Ironman-Distanz, dem ersten Triathlon mit Preisgeld für die Sieger, teil.

Er war verheiratet mit der Österreicherin Barbara Müller (1943–2008) – die 1990 als Barbara Alvarez beim Ultraman Hawaii startete und dort den zweiten Rang belegte.[6]

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum/Jahr Rang Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
03. Okt. 1998 DNF Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kailua-Kona
 Okt. 1990 248 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kailua-Kona 10:42:41
14. Okt. 1989 146 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kailua-Kona 09:42:59
12. Aug. 1984 16 Horny Toad Invitational Triathlon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Torrey Pines, San Diego 04:26:33 Mitteldistanz, Sieger: Scott Tinley, auf Platz 15 John Howard
07. Aug. 1983 7 Horny Toad Invitational Triathlon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Torrey Pines, San Diego 04:33:49 Mitteldistanz, Sieger: Scott Tinley
08. Aug. 1982 15 Horny Toad Invitational Triathlon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Torrey Pines, San Diego 04:41:09 Mitteldistanz, hinter Mark Allen, Scott Molina, Scott Tinley, Jeff Tinley
06. Feb. 1982 10 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kailua-Kona 10:18:06
02. Aug. 1981 2 Horny Toad Invitational Triathlon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Torrey Pines, San Diego 04:39:48 Mitteldistanz, hinter Mark Montgomery, vor Scott Tinley
14. Feb. 1981 2 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Honolulu 10:04:28 Vize-Weltmeister hinter seinem Landsmann John Howard
10. Jan. 1980 4 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Honolulu 10:49:16
14. Jan. 1979 1 Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Waikiki 11:15:56 Ironman-Weltmeister

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bild von Tom Warren – beim Superfrog Triathlon, Coronado (1984)
  2. 1979 Triathlon Finishing Times (PDF)
  3. IRONMAN Looks Back: Tom Warren’s Legacy (12. November 2013)
  4. Famous Triathletes: Tom Warren (16. Dezember 2012)
  5. IRONMAN: Tom Warren’s victory that started it all (14. Mai 1979, Sports Illustrated)
  6. Endurance sports legend Barbara Warren dies after Santa Barbara bike accident (29. August 2008)