Tony Plana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Plana

Tony Plana (* 19. April 1952 in Havanna, Kuba[1]) ist ein kubanisch-US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Tony Plana absolvierte ein Literatur- und Theaterwissenschaftstudium an der Loyola Marymount University mit einem Bachelor magna cum laude. Später nahm er Schauspielunterricht an der renommierten Royal Academy of Dramatic Art in London, England und debütierte 1978 als Rudy in dem Musical Zoot Suit, gefolgt von weiteren Theateraufführungen, darunter auch am Broadway. Später inszenierte er auch einige Stücke an Theatern in Los Angeles und New York City.

Parallel zu seiner Bühnentätigkeit debütierte Plana Ende der 1970er Jahre mit Gastauftritten in US-amerikanischen Fernsehserien als Darsteller vor einer Kamera. Zu Beginn seiner Fernsehkarriere wurde er vor allem in Rollen Krimineller, Latinos oder Drogenbarone besetzt bis ihm 1982 eine tragende Nebenrolle in Love and Money angeboten wurde. Seither konnte er in unzähligen Film- und Fernsehserien seine schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Plana ist mit der Schauspielerin Ada Maris verheiratet und hat die beiden Kinder Alejandro und Isabel[2].

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tony Plana in der Internet Movie Database (englisch)
  2. Paramount: Biografien zum Film Pain & Gain, 2013, S. 14: "Plana is the proud father of Alejandro and Isabel and has been happily married to actress Ada Maris"

Weblinks[Bearbeiten]