Torshi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mixed Pickles
Torshi im bulgarischen Supermarkt

Torshi, von persisch ترشی Torshi von Torsh zu deutsch sauer, auch Turshu, Turshiya, Turschija, oder türkisch Turşu (griechisch τουρσί toursí, kyrillisch туршия turschija) genannt, ist ein in Essig-Salz-Lake eingelegtes Gemüse − oft auch mit Knoblauch −, das heute in Südosteuropa, Kleinasien, im Kaukasus und im Nahen Osten verbreitet ist. Zu den typischen Zutaten gehören Weißkohl, Blumenkohl, grüne Bohnen, Möhren, Auberginen, Paprika, Pfefferonen, grüne Tomaten, Topinambur, Gurken und Kürbis. Es ist eine traditionelle Vorspeise bzw. Meze. Ursprünglich wurde es im Winter als Ersatz für frisches Gemüse verzehrt, wird nun aber ganzjährig angeboten.

In der Türkei wird das Gericht Hamsiturşu (von Hamsi, eine Sardellenart) auf dieselbe Art zubereitet, was mit Brathering vergleichbar ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Torshi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien