Tour Ariane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tour Ariane
Tour Ariane
Basisdaten
Ort: Puteaux, La Défense, Frankreich
Bauzeit: 1973–1975
Status: erbaut
Baustil: Moderne
Architekten: Jean de Mailly und Robert Zammit
Technische Daten
Höhe: 152 m
Höhe bis zur Spitze: 152 m
Höhe bis zum Dach: 152 m
Etagen: 36
Aufzüge: 19
Nutzfläche: 63.000 m²
Baustoff: Beton, Stahl, Glas, Aluminium

Tour Ariane ist der Name eines Wolkenkratzers im Pariser Vorort Puteaux in der Bürostadt La Défense. Mit dem Bau wurde im Januar 1973 begonnen. Bei seiner Fertigstellung im Dezember 1975 war der 152 Meter hohe Büroturm der Vierthöchste im Geschäftsviertel La Défense. Das Gebäude verfügt über 36 oberirdische und 6 unterirdische Etagen und über eine Fläche von etwa 63.000 Quadratmetern. Entworfen wurde der Wolkenkratzer von den Architekten Jean de Mailly und Robert Zammit. 2008 wurde der Büroturm komplett renoviert. Mieter der Tour Ariane sind die Konzerne Air Liquide, IMS Health, BT Group, Crédit Lyonnais, NetApp, Société Générale, Numericable und Regus.

Der Büroturm ist mit der Métrostation La Défense 01Paris m 1 jms.svg und dem Bahnhof La Défense AParis RER A icon.svg LLogo Paris Transilien ligneL.svg ULogo Paris Transilien ligneU.svg T2Logo Paris tram ligne2.svg sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr im Großraum Paris angebunden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 48° 53′ 22″ N, 2° 14′ 37″ O