Tour de Bretagne 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Endstand nach der 7. Etappe
Sieger Benoît Poilvet 22:20:55 h
(42,132 km/h)
Zweiter Bram Schmitz + 0:54 min
Dritter Julien Antomarchi + 1:49 min
Vierter Johnny Hoogerland + 1:52 min
Fünfter Franck Charrier + 2:00 min
Sechster Olivier Grammaire + 2:01 min
Siebter Yukiya Arashiro + 2:11 min
Achter Thomas Berkhout + 2:13 min
Neunter Nico Keinath + 2:19 min
Zehnter Logan Hutchings + 2:33 min
Punktewertung Coen Vermeltfoort 89 P.
Zweiter Bram Schmitz 81 P.
Dritter Alexander Kristoff 61 P.
Bergwertung Johnny Hoogerland 89 P.
Zweiter Julien Fouchard 44 P.
Dritter Christoph Meschenmoser 35 P.
Nachwuchswertung Nico Keinath 22:23:14 h
Zweiter Yann Guyot + 0:37 min
Dritter Bastien Delrot + 0:59 min
Sprintwertung Matthias Brändle 22 P.
Zweiter Coen Vermeltfoort 20 P.
Dritter Bram Schmitz 13 P.
Teamwertung Bretagne-Armor Lux 67:10:09 h
Zweiter Ista + 11:54 min
Dritter Roubaix Lille Métropole + 12:42 min

Die 42. Tour de Bretagne fand vom 25. April bis 1. Mai 2008 statt. Das Radrennen wurde in sieben Etappen über eine Distanz von 941,6 Kilometern ausgetragen. Das Rennen war Teil der UCI Europe Tour 2008 und in die Kategorie 2.2 einstuft.[1]

Etappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etappe Tag Start – Ziel km Etappensieger Führender
1. Etappe 25. April ArzonSarzeau 151,8 Niederlande Coen Vermeltfoort Niederlande Coen Vermeltfoort
2. Etappe 26. April SarzeauLa Chapelle-des-Marais 156,5 Niederlande Coen Vermeltfoort Niederlande Coen Vermeltfoort
3. Etappe 27. April Le CamboutFréhel 146,1 Niederlande Lars Boom Niederlande Coen Vermeltfoort
4. Etappe 28. April GuingampLesneven 169,1 Frankreich Julien Antomarchi Frankreich Julien Antomarchi
5. Etappe 29. April LannionLannion 145,7 Frankreich Benoît Poilvet Frankreich Benoît Poilvet
6. Etappe 30. April Dol-de-Bretagne (EZF) 023,4 Niederlande Lars Boom Frankreich Benoît Poilvet
7. Etappe 1. Mai Dol-de-BretagneDinan 148,9 Norwegen Fredrik Wilmann Frankreich Benoît Poilvet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse auf der offiziellen Webpräsenz des BDR: rad-net.de zugegriffen am 7. Mai 2008